Seite 5 von 18 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 15 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 359

Thema: Bergeboot

  1. #81
    Ex-Einsteiger
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Nienburg/W
    Beiträge
    119

    Standard

    Zitat Zitat von york Beitrag anzeigen
    ich welcher Rubrik ist das abgelegt? ich finde das nicht.
    http://www.mhz-modellbau.com
    Auf der Seite find ich auch nie was,nimm besser die http://www.mhz-modellbau.de/deu/home

    und dann mit Artikelnr. suchen.
    Gruß Holger

    Sonntags-RaCer

  2. #82
    Moderator Avatar von Hans
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.120

    Standard

    Zitat Zitat von HFRacing Beitrag anzeigen
    Auf der Seite find ich auch nie was,nimm besser die http://www.mhz-modellbau.de/deu/home

    und dann mit Artikelnr. suchen.
    Not Found

    The requested URL /deu/home/ was not found on this server.
    Apache/2.2.6 (Unix) mod_ssl/2.2.6 OpenSSL/0.9.8g DAV/2 PHP/4.4.8 Server at www.mhz-modellbau.de Port 80
    Danke!
    "Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht."
    Joachim Ringelnatz

  3. #83
    Ex-Einsteiger
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Nienburg/W
    Beiträge
    119

    Standard

    Oh,Sorry da fehlte was,also nochmal http://www.mhz-modellbau.de/deu/home_d.htm
    Der Link sollte aber gehn.
    Gruß Holger

    Sonntags-RaCer

  4. #84
    Gesperrt
    Registriert seit
    21.05.2008
    Ort
    Ritterhude
    Beiträge
    442

    Standard

    Ich habe mir denn hier gespeichert : http://www.mhz-modellbau.de/shop/shop.htm

  5. #85
    Moderator Avatar von Hans
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.120

    Standard

    Man, man, muss das schwer sein, einen Link erst einmal auszuprobieren, bevor man ihn weiterreicht.
    Ihr seid das auch, die das Boot reinsetzen, abstoßen und dann merken, dass der Fahrakku an Land liegt.
    Und dafür braucht man dann Bergeboote.

    Da isser: http://www.mhz-modellbau.de/shop/sho...rtikel2496.htm

    Hans
    Geändert von Hans (30.July.2008 um 20:13 Uhr)
    "Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht."
    Joachim Ringelnatz

  6. #86
    Gesperrt
    Registriert seit
    21.05.2008
    Ort
    Ritterhude
    Beiträge
    442

    Standard

    Nö,aber vergessen denn Not aus reinzustecken ...

  7. #87
    Ex-Einsteiger
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Nienburg/W
    Beiträge
    119

    Standard

    @ Hans
    Ihr seid das auch, die das Boot reinsetzen, abstoßen und dann merken, dass der Fahrakku an Land liegt.
    Und dafür braucht man dann Bergeboote.

    Nö, is mir noch nich passiert,außerdem ist unser Teich nur ca. Hüfttief
    nur meine Mega Dragstar hab ich mal auf ner Seerose geparkt,da hilft denn auch kein Bergeboot
    Gruß Holger

    Sonntags-RaCer

  8. #88
    Gesperrt
    Registriert seit
    21.05.2008
    Ort
    Ritterhude
    Beiträge
    442

    Standard

    Das problem hab ich irg. wie nie ,bei mir fliegen dann immer nur so komische grüne späne !!!!

  9. #89
    york.bplaced.net Avatar von y.o.r.k
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    AUSTRIA
    Beiträge
    776

    Standard

    thx, da finde ich auch was

  10. #90
    Grünschnabel Avatar von tim taylor
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Bünde
    Beiträge
    194

    Standard

    Hallo,

    ich habe mein altes Feuerlöschboot mal etwas umgebaut, und hoffe dass mir damit der ein oder andere Sprung ins Wasser erspart bleibt

    Verbaut sind:

    6 Zellen
    Speed 600 an Flexwelle
    Eigenbau-Mecano-Kran
    Beleuchtung und Sirene
    Spritze (zur Zeit noch außer Betrieb)

    Wenn der Mock vom See wieder runna is, werd ich mal testen gehen wie dat so läuft

    Gruß
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Gruß, Florian


    Loud pipes save lives.

  11. #91
    Registrierter User
    Registriert seit
    23.03.2008
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo, ich habe mir nach einem Tipp eine Springer Tug gebaut. Es gibt für die Tug sogar ein GFK Rumpf zu kaufen, oder einfach aus Holz bauen.
    Mit Kortduese und Querstrahlruder kann man sehr gut manoevrieren. 12V Bleiakku und eine langsamlaufender Motor rein und entweder zum Schieben oder mit Leine zum Ziehen geeignet. Gruss Emanuel

  12. #92
    Fahranfänger Avatar von Funfahrer
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    183

    Standard

    Zitat Zitat von clmanu Beitrag anzeigen
    Hallo, ich habe mir nach einem Tipp eine Springer Tug gebaut. Es gibt für die Tug sogar ein GFK Rumpf zu kaufen, oder einfach aus Holz bauen.
    Hi Emanuel !

    Hast Du mal ein Bild, würde mich interessieren. Danke.
    Grüße Jens

  13. #93
    Registrierter User
    Registriert seit
    23.03.2008
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo, ich habe kein Bild meines Bootes ( wenn ich es schaffe stelle ich mal eins rein). Mit http://www.springertug.com/ hast Du einen Eindruck ueber die verschiedenen Moeglichkeiten. Oder in google nach Springer Tug suchen.
    Ich habe mein Boot erst mal ohne Deckaufbau gebaut. Ich habe die Deckoeffnung verschlossen ( epoxy platte mit Klappe, abgedichtet mit Cellpack ), sodass kein Wasser eindringen kann. Gruss Emanuel

  14. #94
    Ex-Einsteiger
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Nienburg/W
    Beiträge
    119

    Standard Tipps für Bergeboot

    Moin,
    ich hab grade meine alte MFA Piranha 2 http://www.modelflightaccessories.co.../piranha.shtml zum Bergeboot befördert,mit Schleppleine.
    Das Boot ist aufgebaut wie ein Eco,mit vollgetauchtem Antrieb.
    Leider läßt es sich schon mit einem Mono1 dran fast nicht mehr steuern,die Leine ist am Heck in der mitte befestigt.
    Hat jemand einen Tipp was ich da ändern kann/muß?
    Gruß Holger

    Sonntags-RaCer

  15. #95
    Moderator Avatar von Hans
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.120

    Standard

    Du müsstest das Ruder so weit wie möglich nach hinten verlagern - doch Du wirst ein ganz anderes Problem haben:
    Meist muss man einmal um das zu bergende Boot herum fahren, damit sich die Leine im Ruder, Prop oder Antenne verheddert.
    Dabei überfährst Du Deine Schleppleine.

    Nun hast Du 2 Boote zu bergen.

    Dutzendfach gesehen. Deshalb habe ich einen Jet mit Ansauggitter.

    Gruß Hans
    "Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht."
    Joachim Ringelnatz

  16. #96
    Schwabe Avatar von ibiza
    Registriert seit
    22.03.2008
    Ort
    Am Neckar - Kreis LB
    Beiträge
    190

    Standard

    Ich liebe meinen Jetantrieb!

    Hat sich bereits mehrfach bewährt.
    Gruß
    Oli
    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
    Zwei Dinge sind unendlich: das Weltall und die Dummheit

  17. #97
    Fahranfänger Avatar von Funfahrer
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    183

    Standard

    Zitat Zitat von Hansematz Beitrag anzeigen
    Meist muss man einmal um das zu bergende Boot herum fahren, damit sich die Leine im Ruder, Prop oder Antenne verheddert.
    Dabei überfährst Du Deine Schleppleine.

    Nun hast Du 2 Boote zu bergen.
    Nicht zwangsläufig, muss man halt den Kreis etwas größer fahren. Stehe kurz davor mein Rettungsboot fertig zu stellen und dann wird am willigen Objekt geübt (Schlauchboot steht dann natürlich zugriffsbereit, kann ja auch schief gehen...).
    Grüße Jens

  18. #98
    Moderator Avatar von Hans
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.120

    Standard

    Auf 200m Entfernung können die meisten schon nicht mehr erkennen, ob ich mit dem Bergeboot noch vor oder schon am Wrack vorbei bin und ob das normal oder auf dem Rücken liegt.
    Und da willst Du "den Kreis etwas größer fahren".
    Zitat Zitat von Funfahrer Beitrag anzeigen
    kann ja auch schief gehen...
    Murphy's Law, § 1: "Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen."

    Gruß Hans
    "Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht."
    Joachim Ringelnatz

  19. #99
    Fahranfänger Avatar von Funfahrer
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    183

    Standard

    Zitat Zitat von Hansematz Beitrag anzeigen
    Auf 200m Entfernung können die meisten schon nicht mehr erkennen, ob ich mit dem Bergeboot noch vor oder schon am Wrack vorbei bin und ob das normal oder auf dem Rücken liegt.
    Nun, Deine Situation trifft nicht auf meine zu, wir sind keine 200 m von unseren Booten entfernt. Auf unserem Gewässer kann ich meinen Standort recht schnell wechseln, so dass ich die Boote gut aus verschiedenen Richtungen sehen kann. Also das wird nicht das Problem sein sondern eher die reine Umsetzung den Havaristen einzufangen.

    Für alle anderen gibt es wundervolle technische Erfindungen die sich Fernglas nennen....
    Grüße Jens

  20. #100
    Moderator Avatar von Hans
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.120

    Standard

    Zitat Zitat von Funfahrer Beitrag anzeigen
    Für alle anderen gibt es wundervolle technische Erfindungen die sich Fernglas nennen....
    Klasse Idee, allerdings nur für Kraken.
    Zwei Hände zum vorsichtigen Rangieren, und fürs Fernglas äääääh....
    Ich habe deshalb sogar mal zwei verschiedene sogenannte Fernglasbrillen gekauft. Kannze knicken!

    Übrigens, ich habe so grob geschätzt 500-600 Bergungen hinter mir.
    Und Du?
    Wer nicht hören will, muss . . . . . . paddeln.

    Gruß Hans
    "Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht."
    Joachim Ringelnatz

Seite 5 von 18 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 15 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •