Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Registrierter User
    Registriert seit
    16.02.2019
    Ort
    Mellingen
    Beiträge
    9

    Standard Racemaster fahreigenschaften Probleme

    Hallo zusammen.

    Folgendes Problem habe ich bei meiner Racemaster.

    -Unter Voll Last zieht das Boot nach Linkt was können die Ursachen sein?

    Daten Boot.
    -Racemaster
    Ruder neben dem Prob Montiert auf Gleicher Höhe
    -Ruderlänge 18cm
    -servo Savöx 7kg

    kann es sein das der servo unter Voll Last zu schwach ist? Oder das Ruder zu Lang.

    Gruss Jan
    4D102534-043A-4A12-8C73-5EEB599402BA.jpgDEDB7B5D-602D-47E4-A2C1-75718410C83C.jpg5B44C825-288C-4534-8009-6EE736FB8375.jpg
    Geändert von Jan.T (10.November.2020 um 19:41 Uhr)

  2. #2
    Ex-Einsteiger Avatar von Oese
    Registriert seit
    26.08.2019
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    126

    Standard

    Nach links ist untypisch. Nach Rechts normalerweise.

    Sind die Turnfins gerade? Wo ist die Abflachung jeweils der linken und rechten Fin? Solche kleinen Details können auch eine Auswirkung haben.

  3. #3
    Registrierter User
    Registriert seit
    23.09.2016
    Ort
    NL-Friesland
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo Jan,

    Ich habe ein 1,2m langes Mono mit einem 35kg servo, es ist gut möglich das 7kg für ein 1m boot zu wenig ist.

    Gruss Andreas

  4. #4
    Ex-Einsteiger Avatar von Oese
    Registriert seit
    26.08.2019
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    126

    Standard

    Wenn das Ruder gerade steht ist mir nicht klar wie es geradeaus zu schwach sein könnte. Normalerweise wird nach links gegengelenkt, so dass der sonst vorhandene Rechtszug ausgeglichen wird. Wenn das Servo zu schwach ist würde es dann wieder nach rechts ziehen.

    Es muss also irgendwas diesen Linkszug auslösen, das Servo kann nur zu schwach sein um dann dagegenzulenken?

  5. #5
    Werftbesitzer Avatar von Michas
    Registriert seit
    30.01.2012
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.263

    Standard

    Hai Jan,

    klapp mal die linke Finne hoch, oder nimm sie ab...

    VG Micha
    Das Leben ist kein Ponyschlecken!

  6. #6
    Real Raceboater Avatar von MiSt
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    2.487

    Standard

    Ich sehe auf den Bildern rechts keine Finne? Das Ruder ist extrem weit (zu weit) rechts? Da wäre fast kein Platz mehr für eine Finne rechts, wo sie aber hingehören würde für "normalen" Propellerdrehsinn.

    Bitte montiere auch mal den Propeller und fotografiere ihn. Ggf. hat er ja den "unüblichen " Drehsinn für einschraubig, dann zieht das Boot natürlich nach links, die Finne links hätte Sinn, das Ruder so weit rechts aber immer noch nicht.

    Kontrolliere auch mal das Ruderblatt hinsichtlich senkrechten Stand. Nicht senkrechte Ruder in Verbindung mit Einlenken (auch geringem Gegenlenken) erzeugen einen Höhenruder- bzw. eigentlich Querrudereffekt, der den Rumpf um die Längsachse verdreht, was dann ulkige bis katastrophale Effekte erzeugt.
    Gruß Michael St*****

    Beware the fisherman, who is casting out his line into a dried up river bed.
    Don't try to tell him, 'cos he won't believe you.
    Throw some bread to the ducks instead, it's easier that way
    (Tony Banks, Genesis)

  7. #7
    Ex-Einsteiger Avatar von Oese
    Registriert seit
    26.08.2019
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    126

    Standard

    Dann kann tatsächlich auch das Ruderservo zu schwach sein um gegenzulenken...

  8. #8
    Ex-Einsteiger
    Registriert seit
    03.03.2015
    Ort
    Holzminden
    Beiträge
    125

    Standard

    Hallo Jan,

    wie Micha schon geschrieben hat, eine Racemaster braucht keine Finne. Das Ruder ist zu weit rechts montiert, und die Anlenkung am Servo kann auch optimiert werden. Das Gestänge kürzer einhängen (Hebelgesetzte), dann sollte das Savöx auch reichen. Man sieht sehr oft tierisch lange Ruderhörner in Booten und die leute müssen dann den Ruderweg am Sender reduzieren damit der Ausschlag nicht heftig ist !!
    das nach links ziehen kommt aus meiner Sicht von der falsch montierten / krummen ?? Finne.......ich gehe mal davon aus das die Propellerdrehrichtung Mono - Single üblich ist.

    Gruß Joachim

  9. #9
    SV 43 Avatar von haslbeck
    Registriert seit
    22.10.2011
    Ort
    Erftstadt
    Beiträge
    458

    Standard

    Da ich nur ein servo mit 1232 finde frage ich mich wie es auf 7 kg Stellkraft kommt. Da was ich gefunden habe wäre bei 7,4 Volt 5 kg Stellkraft, wenn mann jetzt noch denkt das das über bec läuft ca 6 Volt was haben wir dann nur noch ca 4 kg Stellkraft

    Und das Gestänge scheint zu dünn zu sein
    Gruß Markus

  10. #10
    Registrierter User
    Registriert seit
    16.02.2019
    Ort
    Mellingen
    Beiträge
    9

    Standard

    Vielen Dank für die vielen Hinweise, werde Step by step mal alles nachgehen und euch auf dem laufenden halten.
    gruss Jan
    Geändert von Jan.T (12.November.2020 um 19:09 Uhr)

  11. #11
    Registrierter User
    Registriert seit
    16.02.2019
    Ort
    Mellingen
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von Michas Beitrag anzeigen
    Hai Jan,

    klapp mal die linke Finne hoch, oder nimm sie ab...

    VG Micha
    Hallo Micha

    die Finnen habe ich erst nach der ersten Fahrt montiert, werde aber die Linke wieder abmachen und den mal eine Testfahrt starten.
    danke und Gruss Jan

  12. #12
    Registrierter User
    Registriert seit
    16.02.2019
    Ort
    Mellingen
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von Jacko Beitrag anzeigen
    Hallo Jan,

    wie Micha schon geschrieben hat, eine Racemaster braucht keine Finne. Das Ruder ist zu weit rechts montiert, und die Anlenkung am Servo kann auch optimiert werden. Das Gestänge kürzer einhängen (Hebelgesetzte), dann sollte das Savöx auch reichen. Man sieht sehr oft tierisch lange Ruderhörner in Booten und die leute müssen dann den Ruderweg am Sender reduzieren damit der Ausschlag nicht heftig ist !!
    das nach links ziehen kommt aus meiner Sicht von der falsch montierten / krummen ?? Finne.......ich gehe mal davon aus das die Propellerdrehrichtung Mono - Single üblich ist.

    Gruß Joachim
    Hallo Joachim

    danke dir für die guten Hinweise.
    Gruss Jan

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •