Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    TS-Testfahrer Avatar von bulldog*02
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.377

    Standard Soundmodul mit Turbinen geräusch

    Hallo kann mir jemand sagen wo ich ein soundmodul mit turbin geräusch herbekommen?
    Lg tommy
    gruß thomas


    Auf Dauer hilft nur Tenshock Power !




  2. #2
    Einsteiger Avatar von burninwater
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    77

    Standard

    Kurz Google befragt:

    http://www.comtecgermany.de/modellba...-TBS-3851.html

    Vielleicht sowas?

    Gruß
    Stefan

  3. #3
    TS-Testfahrer Avatar von bulldog*02
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.377

    Standard

    Suche eher was fertiges mit Lautsprecher
    gruß thomas


    Auf Dauer hilft nur Tenshock Power !




  4. #4
    Am Besten testen Avatar von GunnarH
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.942

    Standard

    Leider nur mit recht dürftiger Beschreibeung:
    https://www.mhm-modellbau.de/part-KR-65126.php

    Oder die eilegende Wollmilchsau:
    https://www.beier-electronic.de/mode...2/usm-rc-2.php

    Gruß
    Gunnar

  5. #5
    Einsteiger Avatar von burninwater
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    77

    Standard

    Zu dem Soundmodul von Krick habe ich das hier gefunden:

    Digitales Soundmodul - Jetturbinengeräusch

    Bei jedem betätigen des Mikroschalters ertönt aus dem Lautsprecher das programmierte Originalgeräusch für 8-12 Sekunden.


    Diese Module können für Zusatzgeräusche auch in Dioramen oder Standmodellen installiert werden. Das Geräusche wurde Originalgeräuschen digital aufgenommen. Die Systeme enthalten sowohl einen Ein-/Ausschalter, einen Mikroschalter für ein Servo und einen Verstärker für den Lautsprecher.
    Das Soundmodul ist anschlussfertig verdrahtet. Als Stromversorgung kann eine 9V Blockbatterie verwendet werden.


    Lieferumfang
    Soundmodul fertig verdrahtet mit 9V Batterieanschluss, Ein-/Ausschalter, Lautsprecher und Mirkoschalter zum einschalten des Sounds.
    Kartonschachtel als Resonanzkörper für den Lautsprecher
    Anleitung deutsch


    Benötigtes Zubehör
    9V Batterie oder andere Gleichstromquelle 7,2-9,6 V
    Servo zum Betätigen des Mikroschalters.
    Alternativ kann der Sound auch über einen RC Schalter (zum Beispiel Uno-, Duo- oder Quadro-Switch Artikel-Nr. 67201, 67202 bzw. 67204) geschaltet werden.


    Technische Daten
    Betriebsspannung 9V
    Lautsprecher 50 mm Ø
    Gewicht ca. 75 g
    Maße Elektronikplatine ca. 24 x 51 mm
    Kabellängen ab Elekronikplatine ca. 30 cm

    Vielleicht ist es hilfreich.

    Grüße
    Stefan

  6. #6
    TS-Testfahrer Avatar von bulldog*02
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.377

    Standard

    Die Frage bleibt noch ob es laut genug ist wenn ich es in ner 138er mystic einbaue. Ganz damals mal bei jemanden gesehen der hatte ein soundmodul in ner 114 er verbaut aber es war sehr leise.
    gruß thomas


    Auf Dauer hilft nur Tenshock Power !




  7. #7
    Am Besten testen Avatar von GunnarH
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.942

    Standard

    Gut, Lautstärke ist bei einem Powerboat sicher ein Problem, die Dinger sind für Funktionsmodelle gedacht wo man den Motor fast nicht hört
    Vorausgesetzt du bekommst einen ausreichend großen und starken Laustsprecher da rein musst du ggf. einen zusätzlichen Verstärker einbauen.

    Gruß
    Gunnar

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •