Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Einsteiger Avatar von Oese
    Registriert seit
    26.08.2019
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    97

    Standard Problem mit Swordfish X200A

    Mhm noch ein Problem, jetzt mit dem Regler (Swordfish X200A). Der erkennt teilweise die Zellen falsch, auch bei festeingestellten 6s werden teilweise nur 10-15 V ausgelesen. Manchmal aber auch über 20 v. Obwohl die Akkus nach dem Run noch 66% haben fällt die Spannung unter 15 v ab. Bei gerade mal 143 A maximalem Strom. Eigentlich sind die für 200A gut, lief jedenfalls bis vor 3 Wochen. Alles ist kühl etc. Der Regler schaltet dann kurz ab und startet neu, der Log wird neu gestartet, dann erkennt er teilweise eine andere Spannung. Mysteriös. Von der gehörten Drehzahl/Geschwindigkeit her ist alles gut, nur das Logfile zeigt was anderes und es gibt eben diese Aussetzer.

    Ich hatte den Regler mit Plastik 70 wasserdicht gemacht, danach hat er auch etwas Wasser vertragen. Vor dem Umzug lief er ohne diese Probleme, d.h. Zellen korrekt erkannt, keine Aussetzer, durchgehendes Logfile. Kann sich da jemand einen Reim drauf machen?

    LG!

  2. #2
    chronisches Spielkind ;-) Avatar von plinse
    Registriert seit
    26.02.2016
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    568

    Standard

    "danach hat er auch etwas Wasser vertragen."

    Das ist immer ein schwieriges Thema... nicht abgebrannt und vertragen sind ggf. 2 verschiedene Paar Schuhe...

    Dazu ist vollkommen klar, dass Zellen unter Last deutlich einbrechen. Dieses Jahr hatte ich auch Packs, die teils nur kalendarisch "alt" waren (3 und 5 Jahre) aber noch nicht viel verwendet wurden, speziell das 3 jährige Pack. Die sind auf verschiedene Arten gestorben.

    Ein Pack war am Wochenende zuvor im Einsatz unauffällig - etwas ältere aber viel mehr gefahrene Zellen zeigten im Gegensatz schon eine leichte Blähung, eine Woche später bläht sich das kalendarisch ähnlich alte aber deutlich seltener gefahrene Pack Plötzlich am Lader.
    Beim entladen für die Entsorgung konnte ich dann 2 Zellen im 4s sehen, die einbrachen.

    Hast du die Möglichkeit, die Zellspannung unter Last zu beobachten? Ich nutze dafür einen 4s und einen 6s Impellerflieger, wo ich 4000-5000er Zellen entsprechender Packs im Szenario einer 5min Fahrzeit belasten und halt passend auch unter Last einen Lipochecker anstecken und ablesen kann.

    Bist du dir sicher, dass deine Zellen i.O. sind?

    Wenn der Steller wegen Unterspannung abschaltet, dann lernt er sich neu an auf der Zellspannung, die dann gerade anliegt, wenn der Steller wieder "aufwacht". Dass da eine abweichende Zellzahl bei raus kommt, ist durchaus plausibel, würde aber auf tote Packs hin deuten.

    Prüf das mal - alles andere hier wäre Glaskugel gucken.

    Grüße, Eike

  3. #3
    Einsteiger Avatar von Oese
    Registriert seit
    26.08.2019
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    97

    Standard

    Moin, in die Richtung ging meine Überlegung auch. Als ich auto detection an hatte konnte man das Piepen im Boot auf dem See hören. Mal 4x, dann wieder 5x. 6 mal gab es quasi noch nie.

    Was mich jetzt wundert ist, dass es auch mit fest eingestellter Zellenzahl dazu kommt.

    Ich kann die Spannung mit dem im Regler eingebauten Logger überwachen. Der zeigt tatsächlich einige Logs mit min. 20.5v.

    Dann aber auch mal min. 10v. Mit dem gleichen Pack, sogar ein Logfile bevor dann 22v für fast eine Minute aufgezeichnet wurden. Dann allerdings schon mit Abfall auf 15 v, also 2,5v pro Zelle am Ende. Bei 66% Ladung. Das würde dafür sprechen dass die Akkus am Ende sind. Wundert mich nur, dass auch mit vollen Akkus ohne Last teils nur 10-15v erkannt werden. Das macht mich gegenüber dem ESC misstrauisch, sowie dass er nach 3 Wochen Ruhe zu Akkus auf Lagerspannung erst mal gar nix gesagt hatte, später dann 4 Zellen erkannt statt 6. Komisch.

    Ein Satz Akkus ist etwa 1 Jahr, der andere paar Monate, keine erhöhten Innenwiderstände oder so. Liefen immer top. Außerdem mit ner dicken Kondibank versehen.. Sind 3 2s Packs in Reihe, die sollten alle Kontakt haben. Sonst würde sich gar nichts rühren.

    Ich kann nochmal das andere Boot probieren, das zieht genauso viel oder sogar mehr Strom, der Seaking-Steller zickt aber bislang nie...

    Nochmal nass geworden war der Swordfish jetzt nicht. Trocken eingepackt und bei den letzten Runs trocken geblieben. Ist zweimal nass geworden als ich ihn neu hatte, danach hatte ich ihn getrocknet und gereinigt sowie versiegelt und hatte 1 Monat keine Probs mehr...
    Geändert von Oese (20.August.2020 um 13:14 Uhr)

  4. #4
    Einsteiger Avatar von Oese
    Registriert seit
    26.08.2019
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    97

    Standard

    Ahh glaube hab den Fehler, gammelige Lötstelle^^ Logisch..

    Ulkig trotzdem, dass das Teil nur 4 mal piept bei 6s. Manchmal auch 5 mal...
    Geändert von Oese (20.August.2020 um 14:10 Uhr)

  5. #5
    chronisches Spielkind ;-) Avatar von plinse
    Registriert seit
    26.02.2016
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    568

    Standard

    Dann ist die Lötstelle aber von "besonderer Güte"

  6. #6
    Einsteiger Avatar von Oese
    Registriert seit
    26.08.2019
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    97

    Standard

    War.. Mal gucken ob es das war..

  7. #7
    Einsteiger Avatar von Oese
    Registriert seit
    26.08.2019
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    97

    Standard

    Scheint jetzt zu gehen. Waren noch ein paar Logs mit 15v drin, können aber vom Probieren gestern gewesen sein... Auf dem Teich keine Ausfälle mehr, erst nach längerer Liegephase auf dem Rücken und entsprechendem Schluck Wasser in der Kajüte

  8. #8
    Einsteiger Avatar von Oese
    Registriert seit
    26.08.2019
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    97

    Standard

    Musste den Regler jetzt nach China schicken, ohne Tracking da mit viel zu teuer..

    Hat ohne 5v über USB nicht mehr funktioniert, mit USB alles gut, also wohl interne Spannungsversorgung für das control board platt. Wahrscheinlich hab ich zwischen den Boards mit Plastik70 nicht vollständig waterproofen können.

    Mal sehen ob ich den nochmal wiedersehe ohne Tracking

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •