Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Einsteiger
    Registriert seit
    01.12.2019
    Ort
    Langenhagen
    Beiträge
    69

    Standard Freya und KV Wahl

    Hallo zusammen,

    Ich baue mir eine Freya auf und habe micht schon Mal für einen twin Setup mit je 6S entschieden.

    Ziel ist knapp über 100kmh fahren zu können.

    Motoren sollen die 4074 sss sein.
    Nur bei KV Zahl bin ich hin und her gerissen.
    Jetzt habe ich die 1750KV bestellt.
    Wäre 2000KV bessere Wahl?
    Einige bekannten meinten nicht unbedingt und das ich mit wenig KV auch wenig Ärger kriege.


    Was wäre eure Einschätzung?

  2. #2
    Spassfahrer Avatar von andi 66
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    58452 Witten
    Beiträge
    2.177

    Standard

    Für dein Ziel sind die absolut ausreichend und Akku und Reglerfreundlich
    2000KV könntest du gut an 5s fahren und 6s wenn’s mal was flotter werden soll
    Andreas

    Denn ich weiß nicht was ich tue

    http://www.modellbau-dortmund.de/

  3. #3
    Wooosh-Wosh... Avatar von Isomar
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    974

    Standard

    Hallo Rogi,
    das ist alles zu schwer, ich hatte meine Freya auch zuerst auf 6s ausgelegt, hatte sogar nur 36er Motoren drin.
    Das fuhr sich gar nicht gut, hab dann auf 4s pro Seite umgerüstet, auch auf 36er Motoren, das war viel besser.
    Die Freya hat gerade Laufflächen, dadurch läuft sie sehr leicht. Bei wenig Gewicht macht das dann richtig Spaß.
    Gruß Franz

  4. #4
    Einsteiger
    Registriert seit
    01.12.2019
    Ort
    Langenhagen
    Beiträge
    69

    Standard

    Hallo Franz,

    Meine Freya Laufflächen sind nicht ganz gerade, sondern etwas nach außen gewinkelt.
    Ich habe mich auf die hier befindlichen Freya Bauberichte orientiert so wie auf YouTube Setups.
    Die meisten sind mit 40er Motoren gebaut.
    Ein Meter cat sollte das können, auch der Hersteller gibt es als mögliche Antrieb an.

    Gruß
    Igor

  5. #5
    Wooosh-Wosh... Avatar von Isomar
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    974

    Standard

    Ich hab noch eine Urfreya mit aufgesetztem Deckel, kann sein das die von H&M jetzt etwas anders gebaut sind.
    Mein erstes Setup war deinem ähnlich, machte aber lange nicht soviel Spaß wie jetzt mit dem leichterem Setup.
    Gruß Franz

  6. #6
    Werftbesitzer Avatar von Michas
    Registriert seit
    30.01.2012
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.261

    Standard

    Hallo Igor,

    in die H&M Version wirst du keine 40er Motoren reinbekommen. Durch den sehr weit nach unten gezogenen Deckelausschnitt passen die 36er so eben rein. Ich habe beide Versionen aufgebaut, alt und neu. Bauberichte hier im Forum zu finden.
    Mit deiner KV Wahl sollten ca 120km/h drin sein...

    LG Micha

    edit. 6S/>4000mah passen ebenfalls nicht in die Laufflächen rein, solltest dein Konzept nochmal überdenken und auf 4S mit entsprechenden 36er Motoren gehen...
    Geändert von Michas (26.July.2020 um 14:55 Uhr)
    Das Leben ist kein Ponyschlecken!

  7. #7
    Grünschnabel
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Hattersheim
    Beiträge
    1.064

    Standard

    Hallo,

    ich hatte in meiner Ur-Freya 3674er Motoren an 4S und später 5S. Die gehen grad so rein in die Kufen. Nachdem ich sie dann verkauft hatte, hat der Neubesitzer 40er Mots eingebaut und damit lief sie sehr schlecht.

    https://www.rc-raceboats.de/forum/sh...hp?18746-Freya


    Gruß Martin
    -----------------------------------------------------------------------------------------------

    Es ist ja ganz schön Schön , doch schöner wärs wenns schöner wär.

  8. #8
    Einsteiger
    Registriert seit
    01.12.2019
    Ort
    Langenhagen
    Beiträge
    69

    Standard

    Hallo,

    @Micha
    Ich kenne deine beide Berichte.
    Mir ist auch aufgefallen dass du beim zweiten Bericht die Motoren auf die letzte Stufe draufgesetzt hast und ein Schnitt im Rumpf oben machen musstest dass die FA rein passen.
    Ich habe von H&M die Motorträger Platten und die passen nur mit gewählt auf die letzte Stufe und heben den Deckel ab, also ist es nicht gedacht das die da rein kommen.
    Wo die dann perfekt zu Rumpfform passen ist das Ende der mittlere Stufe, also vor den Beginn der letzte Stufe.
    Ich habe mir den 4074 er aus meinem Agi ausgebaut und da Probeliegen Gemach. Das passt einwandfrei rein.

    IMG_20200717_125211.jpg
    IMG_20200717_125416.jpg

    Der Lipo den ich einsetzen möchte passt auch da rein, habe mir aus Pappe als Dummy gebastelt.

    @Martin
    Der Gewicht Unterschied zwischen einen sss 4074 und leo 3674 sind 60 Gram. Also 120 Gramm bei zwei Motoren.
    Daran sollte es nicht scheitern.
    Die Lipos 2x6s sind bestimmt schwerer als 2x4S mit gleiche mAh.
    Aber mit 6S brauche ich weniger Kapazität um an gleiche Leistung zu kommen oder nicht.
    Von den Gewicht sollte das wieder auf gleiche kommen wie ein 4S Setup

    Edit:
    Eine Turnigy 5000mAh 4S 40C wiegt 550g und hat Abmessung 143 x 51 x 38mm
    Die 6S Lipo die ich für mein Setup kaufen wollte hat 4000mah 40C wiegt 614g und hat Abmessung 135 x 47 x 42mm

    Also wieder 60 Gram mehr pro Lipo.
    Geändert von Rogi (26.July.2020 um 18:45 Uhr)

  9. #9
    Grünschnabel Avatar von Skull
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    Franken
    Beiträge
    211

    Standard

    Hallo, ich habe auch 2 Freyas- 1x Einmotorig und jetzt gerade eine als Twin aufgebaut.
    Die 22 er Tenshock passen auch wunderbar.
    Gruß Robert
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #10
    Einsteiger
    Registriert seit
    01.12.2019
    Ort
    Langenhagen
    Beiträge
    69

    Standard

    @robert
    Welche Lipo?

    Ich würde gerne 6S fahren wollen.
    Meistens wegen den Kosten bei den esc's.
    Ich mag Höhe Ströme nicht.

    Und wenn ich etwas hin und her rechne, sehe ich nur Vorteile beim 6S gegenüber zu 4S.

    Z.b der Vergleich eine 4S Lipo mit zwei 6S Lipos verschiedene Kapazitäten.

    Die Leistung:
    (A) 4S - 14,8V x 5000mAh = 74Wh
    (B) 6S - 22,2V x 4000mAh = 88,8Wh
    (C) 6S - 22.2V x 3500mAh = 77.7Wh

    C-Rate:

    4S: 2400W / 14,8V = 162,16A
    6S: 2400W / 22,2V = 109,02A

    (A) 4S 162,16A / 5000mAh = 32.4 C
    (B) 6S 109,02A / 4000mAh = 27.2 C
    (C) 6S 109,02A / 3500mAh = 31.1 C

    Also start 4S mit 5000mAh kann ich 6S mit 3500mAh nehmen um auf die gleiche Leistung zu kommen.
    Dabei kann ich auch günstigere escs nehmen da die Ströme auch deutlich geringer ausfallen.

  11. #11
    Grünschnabel Avatar von Skull
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    Franken
    Beiträge
    211

    Standard

    Habe sls Quantum 65c 4s 4000mah .
    Ob du in den Rumpf 6 s bekommst glaube ich eher nicht vom Platz her.
    Gruß Robert.

  12. #12
    Registrierter User
    Registriert seit
    02.03.2019
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    15

    Standard

    Ich habe 2x 4s 5000 drin, das geht gerade so. Viel Spaß mit der Freya.

  13. #13
    Einsteiger
    Registriert seit
    01.12.2019
    Ort
    Langenhagen
    Beiträge
    69

    Standard

    Vielen Dank,
    Dauert noch etwas bis ich es fertig kriege.
    Ein Baubericht mache ich noch daraus.

    Was die Lipos angeht ist das immer eine Sache des Modells.
    Genauso so wie welche Freya Version es ist.
    Ich habe die von H&M und da habe ich 49mm Platz um Lipo on der Kufe zu schieben.

    IMG_20200805_135050.jpg

    LG
    Igor

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •