Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Wooosh-Wosh... Avatar von kelasuf
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    Haren / Ems
    Beiträge
    749

    Standard Welche Art "Antrieb" für eine "Fiat Uno"

    Moinsen!

    Ich hatte schon mehrfach Fragen zu dem Boot gestellt, und auch einiges in Erfahrung bringen können, aber etwas entscheidendes fehlt mir doch noch...


    Was für einen Antrieb, hatte dieses Boot? Trimax oder eine Art Powertrimm? Hat jemand dazu vielleicht eine Ansicht, oder kann etwas dazu sagen?


    Gruß tHoRsTeN
    Anatidaephobie ist die Angst, von einer Ente beobachtet zu werden

  2. #2
    Wooosh-Wosh... Avatar von kelasuf
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    Haren / Ems
    Beiträge
    749

    Standard

    Watt is dat denn?

    Hat keiner eine Ahnung was die originalen Antriebe angeht?
    Wenn ich mich im Netz so schlau mache, finde ich leider nur Vollansichten oder Fahrbilder, jedoch keine Ansichten von hinten, auf denen man auch nur ansatzweise erkennen kann was sich da am Heck verbirgt :-(

    Ich möchte nicht (unbedingt) -wie alle Anderen- einfach eine Strut-/Ruderkombi anbringen...

    Gruß tHoRsTeN
    Anatidaephobie ist die Angst, von einer Ente beobachtet zu werden

  3. #3
    Titsch-Titsch...
    Registriert seit
    24.05.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    337

    Standard

    Hilft Dir das hier vielleicht weiter: klick?

    Was ich so gelesen habe, besteht der Antrieb aus 3 "Seatek" Dieselmotoren mit 2400 bzw. 2550 PS Gesamtleistung. Die sichtbaren Antriebswellen sind nach meinem Empfinden nicht symmetrisch zur "Fluglage" verteilt. Daher vermute ich, dass es 3 Schrauben gibt.
    Ansonsten: offensichtlich ein zentrales Ruder.

    LG

    Tobias
    Geändert von tobi75 (26.April.2012 um 22:22 Uhr)

  4. #4
    Wooosh-Wosh... Avatar von kelasuf
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    Haren / Ems
    Beiträge
    749

    Standard

    Moinsen!

    Ich habe da noch etwas gefunden. Ist zwar der "Cesa 1882", "Gancia dei Gancia", "Super Hawaii" und unter welchen Namen der Rumpf in dieser (oder modifizierter) Form auch immer fuhr; deshalb meine Frage ->ist der Antrieb vergleichbar?

    Gruß tHoRsTeN


    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Anatidaephobie ist die Angst, von einer Ente beobachtet zu werden

  5. #5
    Forenlegende Avatar von Achim
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Werft
    Beiträge
    1.212

    Standard

    Moin,

    hier kannst du nachlesen: http://fbdesign.it/cesa1882.php

    es sind Trimax Antriebe verbaut.

    Ganz unten sind auch noch 2 Downloadmöglichkeiten für ein Extrakt aus seinem Buch. Dort sind Bilder und Zeichnungen die die Trimax Antriebe zeigen.

    Gruß
    Achim

  6. #6
    Forenlegende Avatar von Tobbi
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Bramsche
    Beiträge
    1.045

    Standard

    Wenn MHZ Trimaxe dir zusagen,da hätte ich noch 2 Mittlere .War auch für 2 mot gedacht.
    Gruß Tobbi

  7. #7
    Real Raceboater Avatar von MiSt
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    2.413

    Standard

    Zitat Zitat von kelasuf Beitrag anzeigen
    Moinsen!

    Ich habe da noch etwas gefunden. Ist zwar der "Cesa 1882", "Gancia dei Gancia", "Super Hawaii" und unter welchen Namen der Rumpf in dieser (oder modifizierter) Form auch immer fuhr; deshalb meine Frage ->ist der Antrieb vergleichbar?

    Gruß tHoRsTeN


    Eher nein.

    Die Gancia war/ist? größer und hat(te) vier Schrauben. Die FIAT Uno "nur" drei Trimax-Antriebe. Das kleine Graupner-Modell ist diesbezüglich recht scale, auch die Antriebe sind mit billigsten Elementen recht gut getroffen.
    Gruß Michael St*****

    Beware the fisherman, who is casting out his line into a dried up river bed.
    Don't try to tell him, 'cos he won't believe you.
    Throw some bread to the ducks instead, it's easier that way
    (Tony Banks from Genesis)

  8. #8
    Forenlegende Avatar von Ch.Lucas
    Registriert seit
    31.03.2008
    Ort
    82166 Gräfelfing
    Beiträge
    1.174

    Standard

    Hi,
    schau mal die Bilder an .Das ist eine Zeichnung der Guardia di Finanza .Die hat das selbe Unterschiff und die gleichen Antriebe wie die Fiat UNO .Das sind Trimax 2100 .
    Auf dem Bild habe ich auch die Teile von Graupner beigelegt .Das Graupner Boot ist absolut SCALE nach Original Zeichnungen von Buzzi ,auch die Antriebe sind scale in Spritzguß ausgeführt ,für die Modellgröße völlig ausreichend da sie auch im Original nicht weiter verstellbar waren.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #9
    Wooosh-Wosh... Avatar von kelasuf
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    Haren / Ems
    Beiträge
    749

    Standard

    Moinsen!

    Ich greife mal meinen Uralt Thread wieder auf...

    Ich habe nach jahrelanger Sucherei endlich eine 'Fiat Uno' von Hydro&Marine ergattern können. Die passt vom Maßstab her wunderbar zu meinen anderen Buzzi-Booten

    Normale Antriebe kann ich dort nicht verbauen, da der Platz zwischen Bürzel und Rumpfboden in der Mitte gerade mal 37mm misst und sich zu den Aussenkanten noch einmal auf 28mm verringert. Rumpflänge ist übrigens 1,50m!!
    Da kam mir in den Sinn die von Christian oben angesprochen 'Trimax 2100' vergrößert zu fräsen und von unten (im Sinne der Verstellbarkeit) offen zu lassen um dort einen simplen Strut zu installieren. Die benötigten Schrauben würden zwar die Optik leicht Stören, wenn man aber zwei Halbschalen aufeinandersetzt, könnte man in die zur Rumpfaussenseite zeigende ein Gewinde integrieren. So wären die Schrauben zur Fixierung nur von Innen sichtbar sein...

    Hat jemand zwei solcher Plastikgussteile liegen, die er netterweise mal im Detail fotografieren und bemaßen könnte? Dann könnte ich versuchen das ganze in 3D zu zeichnen...
    Das Boot soll allerdings nur zweimotorig aufgebaut werden. Den dritten Antrieb möchte ich mir sparen

    Was meinen die Experten dazu? Konstruktive Vorschläge nehme ich dankend an.


    Gruß tHoRsTeN
    Geändert von kelasuf (29.November.2019 um 18:11 Uhr)
    Anatidaephobie ist die Angst, von einer Ente beobachtet zu werden

  10. #10
    Real Raceboater Avatar von MiSt
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    2.413

    Standard

    Habe die Plastikteile da. Könnte ich dir schicken, danach schickst du sie zurück. Bei Interesse PN
    Gruß Michael St*****

    Beware the fisherman, who is casting out his line into a dried up river bed.
    Don't try to tell him, 'cos he won't believe you.
    Throw some bread to the ducks instead, it's easier that way
    (Tony Banks from Genesis)

  11. #11
    Am Besten testen Avatar von GunnarH
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.849

    Standard

    Zitat Zitat von kelasuf Beitrag anzeigen
    Moinsen!

    Ich greife mal meinen Uralt Thread wieder auf...

    Ich habe nach jahrelanger Sucherei endlich eine 'Fiat Uno' von Hydro&Marine ergattern können. Die passt vom Maßstab her wunderbar zu meinen anderen Buzzi-Booten

    Normale Antriebe kann ich dort nicht verbauen, da der Platz zwischen Bürzel und Rumpfboden in der Mitte gerade mal 37mm misst und sich zu den Aussenkanten noch einmal auf 28mm verringert. Rumpflänge ist übrigens 1,50m!!
    Da kam mir in den Sinn die von Christian oben angesprochen 'Trimax 2100' vergrößert zu fräsen und von unten (im Sinne der Verstellbarkeit) offen zu lassen um dort einen simplen Strut zu installieren. Die benötigten Schrauben würden zwar die Optik leicht Stören, wenn man aber zwei Halbschalen aufeinandersetzt, könnte man in die zur Rumpfaussenseite zeigende ein Gewinde integrieren. So wären die Schrauben zur Fixierung nur von Innen sichtbar sein...
    Gruß tHoRsTeN
    Hallo Thorsten,
    schau dir mal das Bild von Christian genauer an: Beim Original sind die Wellenhalter unten mit Schrauben befestigt, die sind da meine ich auch beim Original zumindest in Grenzen in der Höhe verstellbar, bei der Bootsgröße müsste man das ohne allzugroßen Aufwand ziemlich vorbildnah hinbekommen können, die Wellenhalter kann man ggf. 3D Drucken oder ganz traditionell aus Holz oder auch Oriol feilen und dann in Messing gießen, Formsand gibts auf ebay für kleines Geld.
    3D Druck hat den Vorteil dass man mit velorener Form gießen kann und damit eine sehr gute Formtreue bekommt.
    Plan B: Struthalter ans Heck (Schenkel der Winkel würde ich versuchen nach Innen zu setzen so dass nur das Längsblech hinten rausguckt) und die Verkleidungen als 3D Druck machen (-lassen) und über Strut und Halter stülpen und damit die Strutklemmung und den größten Teil des Struts verdecken.

    Gruß
    Gunnar

  12. #12
    Forenlegende Avatar von Ch.Lucas
    Registriert seit
    31.03.2008
    Ort
    82166 Gräfelfing
    Beiträge
    1.174

    Standard

    Hi,
    noch ein paar Bilder von Buzzi Antrieben. Bei Buzzi wird einerseits der Abgasstrahl und zusätzlich ein Luftkannal auf den Propeller gelenkt um in zu belüften. Das dient beim Anfahren gegen überlastung. Verbrenner haben nicht so das Drehmoment von unten heraus.
    Sonst wie von Gunnar geschrieben einfach verstellbar ausführen.
    Bilder sind aus dem zweiten Buzzi Buch „Designing the Futur“

    Happy Amps Christian
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Happy Amps Christian
    GO FAST TURN RIGHT AND GET OUT OF MY WAY

  13. #13
    Wooosh-Wosh... Avatar von kelasuf
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    Haren / Ems
    Beiträge
    749

    Standard

    Moinsen!

    Erst einmal meinen besten Dank an alle, die sich hier beteiligen

    So in der Art wie Gunnar es schrieb, hatte ich das gemeint... Die Graupner Antriebe der Fiat Uno / Guardia di finanza sollten ohne große Mühen umsetzbar sein (wenn ich endlich einmal dazu komme mich mit der Software auseinander zu setzen ) und als quasi Hülle für den Strut ist das auch noch enorm praktisch!

    Dann werde ich jetzt erst einmal anfangen den gepinselten Lack vom Rumpf zu entfernen um genau ausmessen zu können...


    Gruß tHoRsTeN
    Anatidaephobie ist die Angst, von einer Ente beobachtet zu werden

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •