Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Registrierter User
    Registriert seit
    11.02.2019
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    7

    Standard 1,7 Meter Eigenbau Kat, welcher Antrieb?

    Hallo liebe Modellbaufreunde,

    ich habe mich als erstes Modell an einen Eigenbau gewagt.

    In einem positiv-Laminierverfahren habe ich ein relativ voluminösen Kat Rumpf selbst hergestellt.
    Zuerst habe ich es mit einem verbrenner, blata replica mit ca 6 ps versucht.
    schon die flexwelle war grenzwertig ausgelenkt.
    Den prop habe ich selbst hartgelötet.
    Das Boot wog 22 kg und kahm nicht im ansatz auf gleitfahrt. ^^

    Jetzt habe ich alles raus gerissen und da ich mich mit den elektrischen Antrieben in den Dimensionen nicht auskenne bitte ich hier in diesem Forum um hilfe.
    Es soll nicht ungeheuer schnell sein, eher eine fahrzeit von etwa 25 minuten wäre mir lieber.


    Anhang 97130Anhang 97131IMG_20150919_211916.jpgIMG_20150921_195622.jpgIMG_20150922_193817.jpgIMG_20150926_184218.jpgIMG_20160204_124332.jpg

  2. #2
    Einsteiger Avatar von Nockenwelle
    Registriert seit
    22.07.2017
    Ort
    Reppenstedt
    Beiträge
    36

    Standard

    Hallo Zyklon,

    deine Frage kann ich dir nicht beantworten, aber das Design (Bild 4) ist absolut der Hammer.
    Viel Erfolg.

    Gruß
    Michael

  3. #3
    Heizer Avatar von chriscross
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    489

    Standard

    Hallo Zyklon
    Wie schwer ist der Rumpf Lehr und was soll es werden singel oder twinn.hatest du noch Bilder der Laufflächen hinten.
    Gruß Christian
    Geändert von chriscross (5.April.2019 um 18:41 Uhr)
    Chris ist aus persönlichen Gründen von Rechtschreibregeln befreit.
    Kritik oder Spott werden vom Raceboats-Team umgehend geahndet.

  4. #4
    Registrierter User
    Registriert seit
    11.02.2019
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    7

    Standard

    danke michael!

    an chriscross: ich suche mal noch bilder, ansonsten mache ich morgen einfach welche.

    der rumpf wiegt leer ca 9 kilo. das ist dem schweren aufbau geschuldet. in der vorderen hälfte habe ich das styro als sinkschutz drinnen gelassen. IMG_20151229_194637.jpg

  5. #5

  6. #6
    Heizer Avatar von chriscross
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    489

    Standard

    Hallo
    Also danke schon Ma für die Bilder
    1. Dre strut scheint von der Höhe zu TIF zu sein unter der laufflächen.
    2.dann ist die flexwellenweleführung ziemlich kras.solte flacher laufen mit leichten Bogen.
    3.motor würde ich spontan bei singel TP Motor 5870 500kv nehmen oder LMT 3080 KV ähnlich
    3.regler turnegy Delux 14s250A
    4.akkus 14s 2p 8000er zu 16000 milliampere verschaltet.
    5. Propeller 3 blatt so 60 bis 65mm ABC oder octura
    6.fahrzeit wird dann ca 15 min sein brauchst aber auf jeden Fall Aktivkühlung Lüfter vor dem Motor gesetzt bei dem TP Motor und Kühlwasser Pumpe.
    6.glaube SLS hat so um die 20000 milliamper Akkus damit kommst auf mehr Fahrzeit aber halt teurer und Scherrer.
    Gruß Christian
    Geändert von chriscross (5.April.2019 um 20:48 Uhr)
    Chris ist aus persönlichen Gründen von Rechtschreibregeln befreit.
    Kritik oder Spott werden vom Raceboats-Team umgehend geahndet.

  7. #7
    Registrierter User
    Registriert seit
    11.02.2019
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    7

    Standard

    ok gut dankeschön!
    also ich würde gerne zwei motoren verbauen.
    auf welche müsste ich dann zurück greifen?

    am spiegel mache ich praktisch alles weg und baue ein ruder in der mitte.

    ist es schlimm, wenn auf der rumpf unterseite die längst rillen fehlen?

  8. #8
    Heizer Avatar von chriscross
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    489

    Standard

    Die Rillen heißen Stringer.
    Must du einfach testen wie er sich fahren lässt Mancheiner schleift sie weg oder verkürzt sie
    Twinn würde ich TFL SSS 5694 nehmen auch wider so 500 kv Regler die die Sirius 300 hier aus dem Shop.das ganze wieder an 14s 2p 8000 er und Props so 5514 2blatt bis 65 er 2blatt aber je größer der Prop des to kürzer die Fahrzeit.
    Aber ich persönlich würde das nur mit 14s 1p fahren und lieber dann ein zweites Mal aufs Wasser sollte dann so um die 8 Minuten laufen wen dein Boot nicht alle zu fiel Strom zieht auch länger.
    Dann wird er auch nicht so mega schwer. Solltest dich so um die 17-19 killo RTR sein.
    Gruß Christian
    Chris ist aus persönlichen Gründen von Rechtschreibregeln befreit.
    Kritik oder Spott werden vom Raceboats-Team umgehend geahndet.

  9. #9
    Registrierter User
    Registriert seit
    11.02.2019
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    7

    Standard

    gut, da schaue ich jetzt mal die artikel durch und fitze mich da rein.

    ich bin wirklich sehr dankbar für deine hilfe, ich zerbreche mir schon lange den kopf darüber wie ich das mit dem boot anstellen soll.
    und hier in meiner gegend gibt es leider keinen verein oder laden wo ich mal jemanden hätte fragen können.

    kann ich auch mit 12 s fahren und dafür den 150er regler aus dem shop nehmen?

  10. #10
    Spassfahrer Avatar von andi 66
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    58452 Witten
    Beiträge
    2.170

    Standard

    Ich habe ein wenig Bedenken bei deinem Projekt. Denke mal es wird schwierig den CAT ins gleiten zu bekommen bzw mit wenig Strom. Der Tunnel scheint mir etwas hoch zu sein und die Stufen etwas zu flach.
    Vielleicht kann mal jemand hier aus dem Forum an einem vergleichbaren Rumpf(von der Länge/Breite)die Maße. Nehmen und hier posten
    Andreas

    Denn ich weiß nicht was ich tue

    http://www.modellbau-dortmund.de/

  11. #11
    Heizer Avatar von chriscross
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    489

    Standard

    Guten Morgen
    Hier ein paar Bilder da siht Mann gut die Stringer.
    Und auch die Kanten der Laufflächen die sind schön scharfkantig spitz bei dir ist alles rund das kostet Strom und Leistung unbedingt ändern. Desweiteren sehen deine Laufflächen sehr uneben aus.
    Leg Mal ein stahllinial an du solltest da nicht durchsehen können. In den einzelnen Laufflächen.
    Screenshot_20190406-091854.jpgcameringo_20181215_124708.jpgIMG-20180709-WA0050.jpgScreenshot_20190406-091825.jpg

    Der 150er Regler wird nicht halten auch wenn du mit 12s fahren willst da brauchst du eine andere KV so um die 650 dann .Aber da geht der Strom dann wieder etwas hoch.
    Also höhere Spannung = weniger Ampere bei weniger Spannung gleiche Lastdrehzahl wie bei höherer Spannung= mehr Amper Stromverbrauch.
    Auch mehr belastung für Regel und Akku.
    Wenn du Fahrzeit willst muß also Spannung rauf.
    Mich erinnert der Rumpf stark an eine Cool runnigs optisch.
    Wirst aber einen ganzschön Kampf haben da Motoren in die Kufen zu kriegen.
    Gruß Christian
    Geändert von chriscross (6.April.2019 um 08:50 Uhr)
    Chris ist aus persönlichen Gründen von Rechtschreibregeln befreit.
    Kritik oder Spott werden vom Raceboats-Team umgehend geahndet.

  12. #12
    Registrierter User
    Registriert seit
    11.02.2019
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    7

    Standard

    Hey, also die kufen/ kanten schärfer zu gestalten ist kein Problem, da kann ich klebeband an die flächen bringen und mit epoxydharz eine leiste modellieren die dann sehr scharf geschliffen wird.
    Leichte unebenheiten sind an den laufflächen vorhanden, da habe ich schon so gut es ging mit carbonspachtel und großen schleifbrett geschliffen.
    Heute habe ich den ganzen tag innen noch die flächen abgeschliffen und versiegelt um noch gewicht zu sparen und eine halbwegs anständige oberfläche zu bekommen.

    Also da muss ich wohl ca 300euro pro regler berappen.. hihi

    Ich weiß, dass es ne Utopie ist, aber die originalen offshore kat's haben so irre schöne 5-blatt props... abee das kann ich wohl durch die größenunterschiede physikalisch vergessen? IMG_20190406_171526.jpgIMG_20190406_171542.jpg

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •