Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21

Thema: Neu :)

  1. #1
    Registrierter User Avatar von Natharil
    Registriert seit
    11.11.2018
    Ort
    Marl
    Beiträge
    11

    Standard Neu :)

    Hallo

    Bin neu hier im Forum und auch was das Thema Boote angeht.

    Heiß Sebastian komme aus Marl Kreis Recklinghausen

    Habe ein Blackjack 29 geschenkt bekommen und ja was soll ich sagen ist Stock fahre es mit 2x3s 5200mah 45c Lipos. 40mm 2 Blatt Schraube Einen 2kv Motor und einen 120a regler beides separat gekühlt.

    Hat hier jemand auch zufällig eine Blackjack 29 und kann mir Tips geben was ich dran machen kann um sie ein wenig schneller zu bekommen? Muss sagen das sie bei mir echt sehr viel am Hüpfen ist Akkus liegen weit vorne im Rumpf.

    Vielleicht kommt ja auch jemand aus meiner Umgebung der mehr Ahnung davon hat und mir evtl. Persönlich helfen kann

  2. #2
    Spassfahrer Avatar von andi 66
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    58452 Witten
    Beiträge
    2.052

    Standard

    Moin Moin und herzlich willkommen
    Von Recklinghausen aus kommst du doch recht fix nach Duisburg bzw Haltern.Da treffen sich öfters Leute die Ahnung von der Materie haben.
    Ansonsten würde ich sagen stell mal Bilder von dem Boot hier ein.Von der Seite damit man sehen kann wie das Wellenrohr (Strut)eingestellt ist.Dazu legst du das Boot am besten flach auf einen Tisch so das der Rumpf aufliegt.Unter dem Strut sollt dann so 2mm Luft zum Tisch sein.Der Schwerpunkt sollte im hinteren drittel des Bootes liegen.So ca 30% der Bootslänge von der Abrisskante nach vorne
    Andreas

    Denn ich weiß nicht was ich tue

    http://www.modellbau-dortmund.de/

  3. #3
    Registrierter User Avatar von Natharil
    Registriert seit
    11.11.2018
    Ort
    Marl
    Beiträge
    11

    Standard

    Dabke für die Antwort. Bilder habe ich derzeit nicht zur Hand. Der Strut hat von Boden bis Rohr 3mm Luft. Ich hatte bis dato immer die Akkus sehr weit vorne liegen da ich dachte das sie dann besser aufliegt und nicht so extrem springt. Ich warte jetzt bis meine neuen props ankommen und werde sie dann mal testen ob sie schneller wird und probiere es mit denn Akkus aus wie du sagtest

  4. #4
    Registrierter User Avatar von Natharil
    Registriert seit
    11.11.2018
    Ort
    Marl
    Beiträge
    11

    Standard

    Hab mal 2 Fotos gemacht sieht mehr aus sind aber 3mm
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #5
    Spassfahrer Avatar von andi 66
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    58452 Witten
    Beiträge
    2.052

    Standard

    Hallo Sebastian
    Auf den Bildern sieht das so aus als wenn der Strut leicht angestellt ist. Das heißt er steigt in Fahrtrichtung.Dadurch wird der Rumpf vorne aufs Wasser gedrückt.Das kann das Wippen erklären.Kannst das erstmal so lassen aber schiebe die Akkus mal soweit es geht nach hinten auf den Liposchienen und teste nochmal
    Andreas

    Denn ich weiß nicht was ich tue

    http://www.modellbau-dortmund.de/

  6. #6
    Werftbesitzer Avatar von Michas
    Registriert seit
    30.01.2012
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.233

    Standard

    ... Und nimm die Hutmutter runter, die ist zu groß und bremst nur.

    VG Micha
    Das Leben ist kein Ponyschlecken!

  7. #7
    Spassfahrer Avatar von andi 66
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    58452 Witten
    Beiträge
    2.052

    Standard

    Zitat Zitat von Michas Beitrag anzeigen
    ... Und nimm die Hutmutter runter, die ist zu groß und bremst nur.

    VG Micha
    Micha du bist der einäugige unter den Blinden 👍🏻😉
    Andreas

    Denn ich weiß nicht was ich tue

    http://www.modellbau-dortmund.de/

  8. #8
    Registrierter User
    Registriert seit
    04.09.2018
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    14

    Standard

    Einfach mal ein bischen das OSE-Forum durchforsten,die blackjack 29/geico(baugleich)wird bei den Amis viel gefahren.

    https://forums.offshoreelectrics.com...amaran-Q-amp-A

    Soviel vorab,ein grösserer 180A Regler nebst vernünftiger Flex und ein besserer coupler möcht schon sein


    https://www.offshoreelectrics.com/pr...s+%26+Upgrades

    https://www.offshoreelectrics.com/pr...s+%26+Upgrades




    ... mal mit zB einem octura x440 3 Blatt-Prop versuchen-;siehe Kollege unten im Video.Gibt zahllose Videos auf yt,viele zeigen ein schlechtes Fahrbild
    ähnlich deinem,aber es ist offensichtlich durchaus möglich das Boot schnell und stabil zu machen.

    https://www.youtube.com/watch?v=A6hEOcsjNX0

  9. #9
    Registrierter User Avatar von Natharil
    Registriert seit
    11.11.2018
    Ort
    Marl
    Beiträge
    11

    Standard

    Habe mir einen 42mm 3 Blade 1.4 gekauft nur leider passte der nicht auf mein Endstück drauf da die welle zu kurz ist und ich kein Gewinde mehr hatte hinten nun neue welle mit Endstück bestellt die sollte Morgen hier ankommen dann werde ich am Wochenende unter Andi66 seiner Aufsicht mal Testen =)

    Danke für deine Tipps aber Motor möchte ich erstmal nicht Wechseln denke mit 120A und dem Stock Motor sollten mit Neuer Welle und anderer Flex 100 drin sein. Und wenn mir dies dann zu wenig ist kaufe ich mir lieber ein anderes Boot weil für Motor Regler etc. Zahle ich sicher genau soviel wie für ein Gutes Gebrauchtes besseres Boot =)

  10. #10
    Registrierter User Avatar von Natharil
    Registriert seit
    11.11.2018
    Ort
    Marl
    Beiträge
    11

    Standard

    Kurze frage weiß Jemand wo ich eine Alu Ruderanlage für das Boot bekomme? Such mir bei Google nen Wolf

  11. #11
    Werftbesitzer Avatar von Michas
    Registriert seit
    30.01.2012
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.233

    Standard

    Zitat Zitat von Natharil Beitrag anzeigen
    Kurze frage weiß Jemand wo ich eine Alu Ruderanlage für das Boot bekomme? Such mir bei Google nen Wolf
    www.mytoys.de

    Mal im Ernst, wofür eine neue Ruderanlage? Was hast du denn vom Andreas für Tipps bekommen?
    Ist das wippen besser geworden?

    VG Micha
    Das Leben ist kein Ponyschlecken!

  12. #12
    Spassfahrer Avatar von andi 66
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    58452 Witten
    Beiträge
    2.052

    Standard

    Hallo Micha
    Der Vorbesitzer hat an dem vorhandene Ruder an der Hinterkante eine sehr Bremsstarke Wasseraufnahme montiert.
    Diese haben wir entfernt und die originale Wasseraufnahme wieder in Betrieb genommen. Das Rudergelenk hat leider sehr viel Spiel.
    Den Strut haben wir neutral (parallel) eigestellt und den Regler auf only forward programmiert.
    Für den 3660iger Motor dann mal den Prop von 42/3 auf 42/2 gewechselt.
    Werden das ganze Sonntag mal ausprobieren.
    Auffällig war noch das die Laufflächen sehr beulig und uneben sind.Müsste man dann gegebenenfalls spachteln oder mit 0,5er GFK oder ABS aufdoppeln
    Geändert von andi 66 (22.November.2018 um 13:52 Uhr)
    Andreas

    Denn ich weiß nicht was ich tue

    http://www.modellbau-dortmund.de/

  13. #13
    Registrierter User Avatar von Natharil
    Registriert seit
    11.11.2018
    Ort
    Marl
    Beiträge
    11

    Standard

    Ich Frage ja nicht aus Spaß wäre die Ruderanlage i.o würde ich sie nicht tauschen wollen. Leider hat sie sehr viel Spiel. Sonntag testen wir das ganze und schauen dann was man umstellen muss.

    Aber danke für die Seite brauchte eh noch ein Geschenk für mein Patenkind

  14. #14
    Spassfahrer Avatar von andi 66
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    58452 Witten
    Beiträge
    2.052

    Standard

    Kurzes Update zum BlackJack
    Das Ruder wurde geändert und sitzt jetzt hinter dem Prop. Durch den Austausch der Ruderaufnahme wurde auch das Spiel im Gelenk merklich verringert
    Der Übergang von Stevenrohr in den Strut wurde mit einem Schrumpfschlauch entschärft.
    Die Kufen wurden mit 2K Spachtel begradigt(müssen noch 1x gespachtelt werden)
    Desweiteren habe ich ca 50cm überflüssiges Kabel entfernt und Akkus sowie Regler mit 5,5mm Goldis versehen.Ein erster Test zeigte schon riesige Schritte in Richtung Rennboot.
    Wir berichten weiter
    Andreas

    Denn ich weiß nicht was ich tue

    http://www.modellbau-dortmund.de/

  15. #15
    Einsteiger Avatar von klauskra
    Registriert seit
    17.10.2011
    Ort
    RMD Kanal
    Beiträge
    45

    Standard

    Hallo

    Hatte mal den baugleichen Rumpf in Neon Gelb. Dieser Rumpf wippt immer bei Glattwasser, weil die Kufenfläche nicht Plan ist! Hatte ich zu spät rausgekriegt und das Boot verkauft. Somit saugt sich das beim Fahren immer wieder Fest. Wie ein Saugnapf. Bei Rauhwasser passiert das nicht. Also, die Kufen plan machen, wie Andi es gemacht hat. Die Akkus weiter vor tun, hilft nichts. Wenn die Akkus weit vorne sind, dann wippt er sehr schnell und umgekehrt.

    Hier ein Tutorial in drei Teilen
    watch
    Happy Boating, Klaus

  16. #16
    Registrierter User Avatar von Natharil
    Registriert seit
    11.11.2018
    Ort
    Marl
    Beiträge
    11

    Standard

    Huhu Klauskra das Boot was Andi zuhause Liegen hat ist mein =) ich wäre sonst nie darauf gekommen mit denn Kufen

  17. #17
    Einsteiger Avatar von klauskra
    Registriert seit
    17.10.2011
    Ort
    RMD Kanal
    Beiträge
    45

    Standard

    Moin

    Na dann...
    Happy Boating, Klaus

  18. #18
    Spassfahrer Avatar von andi 66
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    58452 Witten
    Beiträge
    2.052

    Standard

    Habe dann heute nochmal gespachtelt.Morgen mal fein schleifen und mal begutachten was so rumgekommen ist bei der Spachtelei.
    Sonntag bei der ersten Testfahrt war es recht wellig auf dem See.
    Wie Klaus schon schrieb fiel das mit den unebenen Kufen nicht sonderlich wenn das Wasser unruhig ist.
    Aber da war ja auch schon einmal vorgespachtelt und geschliffen
    Bin recht zuversichtlich bei dem Rumpf
    Andreas

    Denn ich weiß nicht was ich tue

    http://www.modellbau-dortmund.de/

  19. #19
    Einsteiger Avatar von klauskra
    Registriert seit
    17.10.2011
    Ort
    RMD Kanal
    Beiträge
    45

    Standard

    Moin Andi

    Es is halt ein RTR Boot, das in China gemacht wird. Sonst geht es aber auch gut um die Ecken, da breiter ausgelegt. Bin auch gespannt, ob das Wippen dann weg ist?! (bei Glattwasser)
    Happy Boating, Klaus

  20. #20
    Registrierter User Avatar von Natharil
    Registriert seit
    11.11.2018
    Ort
    Marl
    Beiträge
    11

    Standard

    Das war beim ersten mal spachteln der hinteren Kufen schon besser sollte sich jetzt wenn alles gerade ist gelegt haben werden wir die Tage sehen wenn es gefahren wird

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •