Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registrierter User
    Registriert seit
    08.12.2017
    Ort
    Süden
    Beiträge
    4

    Standard Ein Neuer aus dem Süden

    Servus,
    ich lese hier schon seit einiger Zeit mit und möchte mich nun auch mal vorstellen. Meinen Modellbaukarriere habe ich vor 30 Jahren mit Sharpies begonnen, dann mal Segel- und Motorsegelflugzeuge gebaut, eine lange Pause eingelegt und mich vor einigen Jahren den Crawlern und Scalern verschrieben. So nebenbei hat dann ein billiges LRP Boot auch noch den Weg zu mir gefunden.

    In Kürze steht ein Umzug an und ich habe Wasser (fast) direkt vor der Haustüre. Da liegt es nahe, das nun auch ein 'ernsthaftes' Boot her soll.

    Ich freue mich schon auf den Austausch und wieder was zu lernen.

    Geplant war eigentlich ja mit irgendwas unkompliziertem, kleinem, spassigen und robustem zu starten. Es soll also ein Mono kleiner 600mm werden, oder eher ein Micro/Mini, also so um die 450mm. Am liebsten selbstaufrichtend und nicht nur Rundkurstauglich. Und a bisserl Welle soll es auch noch vertragen . Also die typische, utopische Wunschvorstellung. Über Vorschläge freue ich mich natürlich jederzeit.

    Mal schauen, was die Zukunst so bringt.

    Cheers, RoJo

  2. #2
    Grünschnabel
    Registriert seit
    26.11.2014
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    226

    Standard

    Guck mal in der Bucht, da steht gerade eine Chicken zum Verkauf:

    https://www.ebay.de/itm/Fast-Chicken...53.m1438.l2649

  3. #3
    Titsch-Titsch... Avatar von erny
    Registriert seit
    05.06.2015
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    269

    Standard

    Hallo RoJo,

    was für eine Art Gewässer hast Du da bald vor der Haustür? Einen See, Einen ruhigen Seitenarm eines Flusses oder einen Fluss mit ordentlich Strömung (Rhein/Main/etc.)?

    LG Christian

  4. #4
    Registrierter User
    Registriert seit
    08.12.2017
    Ort
    Süden
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo,
    danke schon mal für die Antworten.

    Die Chicken schau ich mir mal an. Was gebrauchtes hatte ich noch nicht auf dem Schirm, aber man soll ja niemals nie sagen.

    Meine Gewässer sind mittlere Seen, so zwischen 400m und 4km Größe. Alles andere ist Naturschutz- oder Vogelschutzgebiet.

    Cheers, RoJo

  5. #5
    Titsch-Titsch... Avatar von erny
    Registriert seit
    05.06.2015
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    269

    Standard

    Hallo RoJo,

    kleinere Seen bieten meist glattes Wasser. Hier könntest Du ein kleines Boot (Chicken, Chucky, etc.) gut einsetzen. Diese Bootsform hat den Vorteil, dass sich die Boote auch ohne Flutkanal wieder in Fahrlage drehen. Dazu reicht das Drehmoment des Außenläufers.

    Ein 4km großer See kann auch mal ganz schöne Wellen haben. Natürlich kann man auch mit einer Chicken oder Chucky dann Spass haben. Die großen Boote haben hier auf Grund ihrer Länge und des Gewichts aber deutliche Vorteile.

    Die Frage wird sein, woran Du Spass hast. Bei vielen von uns ist das wohl eher der Speed.
    Aber das findest Du am besten selbst für Dich heraus.

    Die Frage, ob man für den Anfang ein neues Boot kauft/aufbaut, oder ein gebrauchtes Boot erwirbt, stellt sich jeder Neuling. Mir ging das nicht anders. Know How braucht es für beide Varianten. Man braucht es für den Neuaufbau eines Bootes mindestens genauso wie für die Beurteilung eines Gebraucht-Angebotes. Meistens spart man aber bei der letzteren Variante deutlich Geld. Wenn es dann noch ein Fahrviedeo gibt, fällt die Entscheidung oft leichter.

    Im Falle der Chicken kannst Du ja mal die Rechnung für Dich machen. Was kosten die Teile? Die Chicken gibt es beim ModellbauPiraten. www.mbp-rc.de

    Viel Erfolg
    Christian

  6. #6
    Registrierter User
    Registriert seit
    08.12.2017
    Ort
    Süden
    Beiträge
    4

    Standard

    Servus,
    die Chicken scheint ja ein heißer Kandidat zu sein. Verstehe ich das richtig, es gibt die Chicken, Chicken V2, Chicken Joe und Chicken Evo. Historisch gewachsen und verbessert in dieser Reihenfolge.

    Wo ist nun die Fast Chicken aus dem Ebay Angebot einzuordnen?

    Bei dem referenzierten Shop blick ich nicht durch. Diverse Modelle sind im Angebot und kosten alle das gleiche. Lieferbarkeit je besser je älter das Modell und das neueste ist garnicht lieferbar? Warum soll irgendwer denn ein altes Modell für den gleichen Preis kaufen, wenn das neue doch soviel besser sei (abgesehen von der Lieferbarkeit)?
    Angefragt hab ich das beim Shop auch, bekomme aber leider keine Reaktion. Bezahlung nur per Vorkasse ist dann wohl etwas mutig.

    Ich bleibe mal an dem Gebrauchtboot dran.

    Wieviel größer ist eigentlich die Chucky? Ich hab nur Daten für die Evo und Big bzw. One GT gefunden.

    Cheers, RoJo.

  7. #7
    Einsteiger
    Registriert seit
    21.03.2017
    Ort
    Dillingen a.d.D
    Beiträge
    35

    Standard

    Servus,

    ich hab verschiedene Abs Boote und bau gerade mit Hilfe von Micha ein Mono1 auf.
    Ich habe ein altes Graupner Eco Speed modernisiert. Das ist auch relativ klein. Wenn das Wasser glatt ist dann macht es Spaß! Wenn es jedoch ein wenig Wellen hat (und die hat es oft) dann fahre ich persönlich lieber etwas grössere Boote. Akkutausch etc. kann bei kleinen Booten auch fummelig werden.
    Die grösseren fahren auch bei schlechterem Wetter und hüpfen nicht nur herum. Schau dir doch noch den Baubericht zur BSW Mono 1 an. Da ist auch ein Video dabei.


    p.s.
    das ist jedoch meine persönliche Meinung.
    Gruß Armin

    Wo ist bei dir Süden? Oder heißt der Ort so?

  8. #8
    Titsch-Titsch... Avatar von erny
    Registriert seit
    05.06.2015
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    269

    Standard

    [QUOTE=RoJo;300594]Servus,
    Bei dem referenzierten Shop blick ich nicht durch. Diverse Modelle sind im Angebot und kosten alle das gleiche. Lieferbarkeit je besser je älter das Modell und das neueste ist garnicht lieferbar? Warum soll irgendwer denn ein altes Modell für den gleichen Preis kaufen, wenn das neue doch soviel besser sei (abgesehen von der Lieferbarkeit)?
    Angefragt hab ich das beim Shop auch, bekomme aber leider keine Reaktion. Bezahlung nur per Vorkasse ist dann wohl etwas mutig.
    QUOTE]

    Ich finde solche Äußerungen auch mutig.

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Die Chicken V2 und die Chicken Joe unterscheiden sich im Unterschiff, im Heck und in der Länge.

    Christian

  9. #9
    Registrierter User
    Registriert seit
    08.12.2017
    Ort
    Süden
    Beiträge
    4

    Standard

    [QUOTE=erny;300600]
    Zitat Zitat von RoJo Beitrag anzeigen
    Servus,
    Bei dem referenzierten Shop blick ich nicht durch. Diverse Modelle sind im Angebot und kosten alle das gleiche. Lieferbarkeit je besser je älter das Modell und das neueste ist garnicht lieferbar? Warum soll irgendwer denn ein altes Modell für den gleichen Preis kaufen, wenn das neue doch soviel besser sei (abgesehen von der Lieferbarkeit)?
    Angefragt hab ich das beim Shop auch, bekomme aber leider keine Reaktion. Bezahlung nur per Vorkasse ist dann wohl etwas mutig.
    QUOTE]

    Ich finde solche Äußerungen auch mutig.

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Die Chicken V2 und die Chicken Joe unterscheiden sich im Unterschiff, im Heck und in der Länge.

    Christian
    Eben das habe ich gelesen. Die technischen Unterschiede sind damit bekannt, waren aber nicht der Auslöser des fehlenden Durchblicks. Die unbeantwortete Frage bleibt, wann und ob das neueste, und angebliche bessere Modell wieder lieferbar ist oder warum irgendwer zum gleichen Preis ein altes Modell kaufen sollte.

    Cheers, RoJo

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •