Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Titsch-Titsch... Avatar von moppi24
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    282

    Standard Neues Projekt Chief 56“ MHZ

    Hallo Gemeinde,

    ich versuche mich aktuell an einem neuen Projekt. Ich möchte gerne ein 140cm Mono mit vier Außenbordmotoren betreiben.( Die weißen Evinrude von z.B. von Aeronaut) Ich finde die einfach absolut cool.
    Allerdings kommen mir langsam Zweifel ob ich mit 4x 800 Watt und Max 42 mm dreiblatt Propeller ein vernünftiges fahrbild erreichen kann.
    Geplante Motoren sind Scorpion AL mit 1600 rpm/ v an 5s.
    Schnell muss es garnicht werden, so 50km/h reichen.

    Was meinen die Profis hier? Ist das machbar oder sollte man das Antriebskonzept nochmal überdenken?
    Ich bin für jeden Kommentar oder Tipp dankbar

    Gruß moppi

  2. #2
    Grünschnabel Avatar von Akula ii
    Registriert seit
    22.07.2016
    Ort
    Moosbach
    Beiträge
    151

    Standard

    Hallo Moppi,

    die Drehzahl ist bei einem 42er mit 1,4 Steigung eher zu hoch an 5S, da kommen eher 80 als 50 km/h raus.
    Ob die Leistung der vier Scorpion Motoren reicht, kann ich dir nicht sagen.

    Gruß, Reinhard.
    Gott sprach zu mir: Baue dir ein Hydroplane

  3. #3
    Titsch-Titsch... Avatar von moppi24
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    282

    Standard

    Hallo,
    also wenn es schneller wird als 50 ist das auch ok, aber irgendwie sieht das alles untermotorosiert aus.
    Mein erstes 140cm Mono fährt mit 355er Plettenberg und 61er Props. Da ist schon Leistung vorhanden.
    Die kleinen AL und die kleinen Props machen keinen starken Eindruck, immerhin müssen die später 10kg schieben.
    Gruß moppi

  4. #4
    Cyco Style Avatar von Cycophilipp
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Friedberg
    Beiträge
    129

    Standard

    frag mal Achim Kurreck, der hatte anno 2003/2004 ein viermot-Mono, das hatte teilweise ordentliche axiale Wippbewegungen, die nach Umrüstung auf zweimot wesentlich besser wurden

  5. #5
    Titsch-Titsch... Avatar von moppi24
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    282

    Standard

    Ich muss mich korrigieren. Die Motoren haben 1450 rpm/V

  6. #6
    Registrierter User
    Registriert seit
    01.08.2010
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    8

    Standard

    Kleiner Tip am Rande:
    Die von Graupner als G-Drive verfügbaren Motoren sind nach erster Begutachtung baugleich zu den Evinrude, kosten aber deutlich weniger.
    Gerne steuere ich Vergleichsbilder eines zerlegten G-Drive bei, wenn jemand einen Aeronaut Evinrude zerlegt.
    Leider ist die Farbe (online schauen die eher nach dunkelgrau aus) ein recht unattraktives dunkles Blau, aber dafür gibt's ja Farbe...

  7. #7
    Titsch-Titsch... Avatar von moppi24
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    282

    Standard

    Hallo Wolf,
    ja ich habe die Graupner Außenborder schon gesehen, aber die sehen halt einfach nicht aus.
    Ich wäre sehr an den Bilder von einem zerlegten Graupner AB interessiert. Ich kann meine Bilder allerdings erst in zwei Wochen nachliefern, da ich grad im Urlaub bin.
    Gruß moppi

  8. #8
    Registrierter User
    Registriert seit
    01.08.2010
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    8

    Standard

    Hier die versprochenen Bilder - leider gerade kein Reprostativ zur Hand.

    Die Zahnräder sind schrägverzahnt und aus Stahl. Beide Wellen sind zweifach kugelgelagert. Im Betrieb dringt Wasser in das Getriebegehäuse. Ohne konstruktive Änderungen ist das auch nicht dicht zu bekommen. Es empfiehlt sich ein wasserbeständiges Schmierfett.
    Was einem niemand erzählt: Die Übersetzung ist nicht 1:1, sondern 12:13, womit die Schraube mehr Drehzahl bekommt, als der Motor macht. Das sollte bei der Auslegung des Setups berücksichtigt werden.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #9
    Registrierter User
    Registriert seit
    01.08.2010
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    8

    Standard

    Begrenzung auf fünf Bilder - hier die Fortsetzung:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #10
    Titsch-Titsch... Avatar von moppi24
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    282

    Standard

    download (1).jpgdownload (2).jpgdownload (3).jpgdownload.jpg

    Hallo zusammen,

    also so weit auseinander bauen kann ich den Evinruder AB jetzt nicht, weil er wieder zurück zu MHZ geht. Die AB´s sind für die Chief 56" viel zu klein.
    Geändert von moppi24 (6.November.2018 um 20:12 Uhr)

  11. #11
    Titsch-Titsch... Avatar von moppi24
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    282

  12. #12
    Registrierter User
    Registriert seit
    01.08.2010
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    8

    Standard

    Das sieht von der Konstruktion her absolut identisch aus, nur die Farbe ist weniger hässlich.
    Der G-Drive hat auf jeden Fall einen Teil Verstärkungsfasern im Kunststoff. Das kann ich beim Evinrude anhand der Fotos nicht erkennen.
    Wundert mich, dass auch hier die Kegelräder schrägverzahnt sind. Man las immer mal wieder was von Geradverzahnung.

    Schade, dass der Antrieb nicht zum Einsatz kommt. Hätte gerne von ein paar Praxiserfahrungen gelesen, weil der Aufbau meines Bootes wohl noch ein wenig dauern wird.

  13. #13
    Titsch-Titsch... Avatar von moppi24
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    282

    Standard

    Falls Interesse besteht ich habe zwei von den 3 Blatt Propellern über. Aber andere Drehrichtung falls jemand zwei oder mehr Motorig aufbauen will.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •