Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    Grünschnabel Avatar von Markus 1
    Registriert seit
    16.12.2011
    Ort
    Einhausen
    Beiträge
    218

    Standard Holzwurm geht wieder um. Mathea VII von Aeronaut

    Da mich das Antriebskonzept der Rundnase brennend Intressiert.Muss das mal getestet werden !!

    Auch die Rundnase im allgemeinen,
    wurde der Bausatz mal geordert und ist heute eingetroffen.
    Solllllllll !!! Egentlich ein Winterprojekt werden. Aber kann man sowas liegen lassen ??
    Schon beim Auspacken wurde mir so in etwa die Ausmaße Klar.
    P8310002.jpg

    Und da man (n ) beim Laden ja die Lipo´s beaufsichtigen sollte. Tja So weit isses.P8310626.jpg

    P8310001.jpg

    Gruß Markus
    Ich habe keine Lösung,aber ich bewundere das Problem !

  2. #2
    Ex-Einsteiger Avatar von Gunnar2
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    117

    Standard

    na Zellpack hast Du ja ausreichend

    Ist der Bausatz überarbeitet worden?
    Liegt das Cockpit als Tiefziehteil bei? Sieht auf dem Bild fast so aus.

    Ich habe den Bausatz vor mindestens 15 Jahren auch gebaut. Schon die Schachtel sah etwas anders aus.
    Mit einem 700'er vom Karlo war das Modell recht flott.
    Ist leider dem "gemeinen Springufer" zum Opfer gefallen

    Den Baubericht werde ich auf jeden Fall weiter verfolgen!

    Wünsche Dir viel Spaß und Erfolg mit dem Modell.
    Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

  3. #3
    Steiger Avatar von eric_laermans
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    Hollandia
    Beiträge
    247

    Standard

    Das ist die neuere Variante... die ist etwas grösser als die alte die ich damals gebaut habe. Wird sicherlich schön. Hier ein Photo der alte Variante:



    Hat mir viel spass bereitet und habe viel vom Projekt gelernt (Einstieg für Rigger wenn ich den Flying Dutchman getroffen habe in meinem Wohnort.)
    Geändert von eric_laermans (1.September.2018 um 17:57 Uhr)
    Gucken Sie auch mal ruhig hier:

    http://www.youtube.com/user/ELaermans


  4. #4
    Grünschnabel Avatar von Markus 1
    Registriert seit
    16.12.2011
    Ort
    Einhausen
    Beiträge
    218

    Standard

    @Gunnar2

    Nein keine Tiefziehaube.
    Alles wird aus Holz gemacht.bzw ist so vorgesehn.

    P.S. Zellpack kann man nie genug haben:-)

    @eric_laermans

    Wie war dein Antrieb verbaut und welche erfahrungen hast du damit gemacht bzw gesammelt.

    Die Nase ist ca 91 cm lang und ca 44 cm breit.

    Gruß Markus
    Ich habe keine Lösung,aber ich bewundere das Problem !

  5. #5
    Steiger Avatar von eric_laermans
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    Hollandia
    Beiträge
    247

    Standard

    @Markus in Richtung Hydro1-Antrieb, nur leichtere LiPo. Im Fall der neuen Grösse wäre Hydro2-Antrieb oder ein wenig leichter weit ausreichend. In VSA verbauen manche sogar eine starre Welle, selber wäre ich sehr zufrieden mit Flex.

    Leider nicht mein Boot, aber ein gutes Beispiel Imho von einem ordentlichen Antrieb:

    Geändert von eric_laermans (2.September.2018 um 07:10 Uhr)
    Gucken Sie auch mal ruhig hier:

    http://www.youtube.com/user/ELaermans


  6. #6
    Altstadt-Süd Avatar von anim
    Registriert seit
    12.03.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.185

    Standard

    Guten Morgen,
    ja, Nasen sind schon geil, die im Video ist meine. Damals mit 4082/1600 auf 6S2P und einem Octura ABX447 gefahren.
    Fahre die immer noch, heute mit 12S. Da jede Nase anders ist, empfehle ich testen,testen und testen.
    Viel Spas beim Bauen.
    Gruß Pavel.

  7. #7
    Grünschnabel Avatar von Markus 1
    Registriert seit
    16.12.2011
    Ort
    Einhausen
    Beiträge
    218

    Standard

    So nachdem da das Grundgerippe fertig war setzte ich die Beplankung des Rumpfes auf.
    Heute morgen das entfernen aller Klammern.
    Und siehe da ein schöner Rumpf :-)
    P9020003.jpg

    P9020004.jpg

    Geht eigentlich alles Supereinfach von der Hand.
    jetzt ist aber erstmal Kopfzerbrechen über das Setup und der zu verbauenden Akkus / Motor / Regler.
    Platzschaffen für die Akkus und Kopfzerbrechen.Was Wie und Wo.

    Da lt Bauplan folgendes Vorgesehen ist. bzw soll so ausgeführt werden.
    Screenshot_20180827-192605_WhatsApp.jpg

    Lt. Bericht in der FMT wurde das Boot mit einem 40 Motor 1600KV und 6S betrieben aber nur mit einer 38er Schraube.? mit ca 4kG Fertig Gewicht.
    LT Bauplan soll ein 500-1000Watt Motor mit 2400kv eingebaut werden.
    Auf der Aeronaut HP ist ein Kira 600-24 mit 2400kV vorgesehn mit einer 34er oder 36er Schraube an 3S.

    Der Halbe Rumpf ohne Oberdeck Farbe usw. wiegt jetzt schon 600Gramm.Ich vermute wenn alles Fertig ist wird die Fuhre ihre 1,5-2KG haben ohne Motor / Regler Akkus.

    Deshalb auf der Suche nach einem Setup .

    Ich wollte so um die 30.000 Umd Last + - 3000 anstreben.Das am liebste an 6S.

    Gruß Markus
    Ich habe keine Lösung,aber ich bewundere das Problem !

  8. #8
    Steiger Avatar von eric_laermans
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    Hollandia
    Beiträge
    247

    Standard

    Mmm... Starre Welle geht aber mir würde Flexanlage deutlich besser gefallen... ist aber nicht historisch richtig. Die Amerikaner haben im Modellbau viel Erfahrung mit Starrer Welle.

    Lese dies mal:
    http://www.rcunlimiteds.com/articles

    http://www.classicthunder.us/. (about 1/10 scale, new Mathea vii is 1/5!)
    Geändert von eric_laermans (3.September.2018 um 06:08 Uhr)
    Gucken Sie auch mal ruhig hier:

    http://www.youtube.com/user/ELaermans


  9. #9
    Einsteiger Avatar von Andy68
    Registriert seit
    05.11.2008
    Ort
    Witten
    Beiträge
    38

    Standard

    Hallo Markus,
    ich habe im September 2017 mit der kleinen Nase von Aeronaut begonnen und war von der Qualität des Materials nicht begeistert.
    Habe auch noch einiges geändert,damit sie mit den BL Antrieben besser klar kommt.
    Mir war das Boot mit 620mm groß genug.
    Ich hoffe die Qualität des Mahaghoni Furniers ist bei Dir besser.

    Gruß Andy

  10. #10
    Grünschnabel Avatar von Markus 1
    Registriert seit
    16.12.2011
    Ort
    Einhausen
    Beiträge
    218

    Standard

    Hallo etwas weiter geht´s.
    Das Setup ist zwar noch nicht gefunden aber. !
    Da die Akkus in 3S oder 4S ja irgenwo liegen müssen habe ich kleine Stege eingeklebt zur vertärkung der Akkuauflagen.
    P9040008.jpg
    Hier kommt später ein Anti Rutsch Band drüber.
    Stege an die Seite kommen auch noch fals der Akku sich mal Selbstsändig machen sollte.
    Auch die Hecköffnung und die Öffnungen der Seiten wurden wieder Verschlossen.
    P9040009.jpgP9040011.jpg
    ggf für Ruder am Heck oder Turnfinn.
    Mal sehen.

    ABER da der Rumpf in der Bauphase eigentlich von der Heling genommen wird und ohne Heling weitergebaut wird.
    Werde ich den verlauf etwas ändern,Der Rumpf ist Geschliffen und wird in dem Bauschritt mit 2 Schichten
    24h Epoxi/Aceton 50/50% verwöhnen. Da der Rumpf sehr "Verzugsfreundlich" wirkt und ggf durch Unachtsamkeit verzogen wird.
    P9040014.jpg
    Bei anderen Bausätze habe ich das schon gehabt aber diese waren Schönschiffchen.
    Also wird der Rumpf auf dem Kopf Beschwert und Eingepinselt.
    Ich habe keine Lösung,aber ich bewundere das Problem !

  11. #11
    Steiger Avatar von eric_laermans
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    Hollandia
    Beiträge
    247

    Standard

    @Markus1

    Dann doch lieber sofort leichtes Glasgewebe verwenden, sonst wird das ganze wirklich schwer und das hat man lieber nicht. Sieht schon super aus. Da hat Aero-Naut einen schönen Baukasten fabriziert.


    PS

    Zitat Zitat von Andy68 Beitrag anzeigen
    Hallo Markus,
    ich habe im September 2017 mit der kleinen Nase von Aeronaut begonnen und war von der Qualität des Materials nicht begeistert. [usw usw] Ich hoffe die Qualität des Mahaghoni Furniers ist bei Dir besser. Gruß Andy
    Die beide Baukasten kann man nicht mit einander vergleichen. Die alte Version habe ich auch gebaut. Habe dann vieles weggeworfen und ersetzt... aber den Baukasten war für mich den Einstieg ins Speed-fahren und hat mir viel Spaß bereitet.
    Geändert von eric_laermans (7.September.2018 um 14:57 Uhr)
    Gucken Sie auch mal ruhig hier:

    http://www.youtube.com/user/ELaermans


  12. #12
    Grünschnabel Avatar von Markus 1
    Registriert seit
    16.12.2011
    Ort
    Einhausen
    Beiträge
    218

    Standard

    @ Eric

    Glasfasermatten Ja / Nein
    Ich habe schon einige Aeronaut modelle Gebaut mit und Ohne Matten.
    Ich tendiere eher Ohne Matten.
    Auch eine Übermotorisierte Classic was ohne Matten mehr gehalten hat als mit.
    Die Modelle sind nunmal aus Holz und nicht für den High Speed gedacht.
    Schön anzusehen und ggf in meinem Fall mal Flott zu fahren.
    Ich sehe die versieglung als 1.Minimale Versteifung 2.Wasserschutz und 3.Als Grundierung für den Späteren lack.

    Aber es ging etwas Weiter.
    Also Setup mehr wie ein 36er Motor Passt nicht gescheit. müsste ich Motorhalter und Welle Versetzten.
    Also 3670 vom MBP mit 1800KV Last an 4S sollte passen mit einem Kleinen Prop.
    Motor Welle usw nehem Platz.
    P9110019.jpg
    P9130023.jpg


    Nachdem Motorhalter Wasserkühlung und Stevenrohr eingeklebt und Getrocknet waren bekommt der Rumpf auch im inneren eine Schicht 24h Epoxi und anschließend eine Schicht weiße Farbe. Sollte doch mal was in die Hose ( Rumpf ) gehen.

    P9130021.jpg

    So nun Kommt das Schleifen und in den Nächsten Tagen das oberdeck.
    Ich werde berichten.

    Gruß Markus
    Ich habe keine Lösung,aber ich bewundere das Problem !

  13. #13
    Einsteiger
    Registriert seit
    23.03.2008
    Beiträge
    97

    Standard

    Hallo

    das Staurohr für die Kühlung würde ich noch weiter einkürzen sonst bremst das zu stark

    Gruss Uwe

  14. #14
    Grünschnabel Avatar von Markus 1
    Registriert seit
    16.12.2011
    Ort
    Einhausen
    Beiträge
    218

    Standard

    So etwas weiter ging es im Programm
    Nachdem alles Trocken war wurde alles Abgeschliffen und die Komplette Vorderen Spanten
    mit Poolnudelmaterial gefüllt.
    P9150027.jpg

    Das Aufbringen des Decks war dann ein Klacks.
    P9160028.jpg

    P.S. @ Uwe Logo wird noch gekürzt. :-))
    Gruß
    Markus
    Ich habe keine Lösung,aber ich bewundere das Problem !

  15. #15
    Steiger Avatar von eric_laermans
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    Hollandia
    Beiträge
    247

    Standard

    Ouch... ist der Wassereinlaß so gemeint wie es jetzt aussieht?
    Gucken Sie auch mal ruhig hier:

    http://www.youtube.com/user/ELaermans


  16. #16
    Grünschnabel Avatar von Markus 1
    Registriert seit
    16.12.2011
    Ort
    Einhausen
    Beiträge
    218

    Standard

    Nein der Wasser Einlass ist schon gekürzt.
    Ich habe keine Lösung,aber ich bewundere das Problem !

  17. #17
    Grünschnabel Avatar von Markus 1
    Registriert seit
    16.12.2011
    Ort
    Einhausen
    Beiträge
    218

    Standard

    So weiter gehts . Erst mal alles Abkleben dann gehts los mit der Plicht.
    P9170031.jpg
    P9160029.jpg
    P9170034.jpg
    Da ich mit Holzleim arbeite Dauerte die Nase und das heck fast 1,5 Wochen jeden Abend 2-3 Teile mehr ging nicht.
    P9170036.jpg

    Eine Arbeit ist das Wenn ich ans Schleifen denke wird mir Irgendwie Schlecht.

    Gruß Markus
    Ich habe keine Lösung,aber ich bewundere das Problem !

  18. #18
    Grünschnabel Avatar von Markus 1
    Registriert seit
    16.12.2011
    Ort
    Einhausen
    Beiträge
    218

    Standard

    Alles Zusammengeklebt und nach 3 Tagen alles Verschliffen und Gespachtelt. Noch kleine Spachtelarbeiten und Schleifarbeiten dann wirds Lackiert.
    Aber eine Schleifarbeit ist das :-( für Leute die Mutter und Vater aufgegessen haben.
    P9170035.jpg
    Die Abdeckungen dazwischen sind sehr Dünn und müssen unbedingt vor dem Aufkleben Gewässert werden.

    PA060340.jpg
    Hier die Nase der Plicht.
    PA060339.jpg
    Und das Heck .

    Noch kleine Korekturen dann Gibt es Farbe. !!

    Gruß Markus
    Ich habe keine Lösung,aber ich bewundere das Problem !

  19. #19
    Einsteiger Avatar von Andy68
    Registriert seit
    05.11.2008
    Ort
    Witten
    Beiträge
    38

    Standard

    Sehr schönes Ergebnis,aber mit viel Arbeit verbunden, Respekt.
    Ich habe bei meiner Roundnose den Deckel aus Styrodur gefertigt und mit Harz überzogen um ihn zu stabilisieren.

  20. #20
    Steiger Avatar von eric_laermans
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    Hollandia
    Beiträge
    247

    Standard

    Und weiter, bitte.
    Gucken Sie auch mal ruhig hier:

    http://www.youtube.com/user/ELaermans


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •