Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registrierter User
    Registriert seit
    28.01.2018
    Ort
    Schönau
    Beiträge
    2

    Standard Xray von H&M mal anders!!!

    Hallo,
    mein Name ist Armin, bin 53 J. alt und arbeite für einen RC-Car Hersteller aus Singapore.
    Da ich in den Wintermonaten viel Zeit habe versuche ich mich mal an einem Boot.
    Ende der 90er hatte ich schon ein Batboat und eine
    Xcess von Oliver Siess und so war es für mich keine Frage wo ich
    mein neues Boot kaufen werde.
    Wobei, auf der Modellbau in Friedrichshafen hatte ich eine K500 der Miniwerft
    ins Auge gefasst hatte. Die war aber dann nicht lieferbar und so wurde es dann
    doch ein GFK Mono.

    Eins vorne weg, fahren soll es, aber muss keine Rekorde brechen!

    Von vorn herein stand fest das es ein Twin-Antrieb wird.
    Der Hauptgrund dafür war, das es symetrisch aufgebaut werden kann.

    Das erste grössere Problem war, das ich unbedingt was mit Holz
    einbringen wollte, aber zunächst keine Idee hatte dies zu realisieren.

    Habe dann den Rumpf auch selbst bei Herr Siess abgeholt und auch gleich ein paar Infos zum Setup mitgenommen.

    Dieses sieht wie folgt aus:

    Xray (125cm)
    Ruder mit Wasseraufnahme
    2x Flextrimm mit 4,76er Welle
    2x Leopard 4092 1390KV
    2x Tsunami Pro 150A ( keine Ahnung ob das geht)
    2x SLS Xtron 5000 30C (hab jede Menge davon)

    Fortsetzung folgt.....


    Gruss
    Armim
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Spassfahrer Avatar von andi 66
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    58452 Witten
    Beiträge
    2.000

    Standard

    Hallo Armim
    Herzlich willkommen im Forum und viel Spaß auf und mit dem kühlen Nass.
    Liest sich ganz gut was du dir da ausgedacht hast und sollte auch zusammen passen und funktionieren
    Andreas

    Denn ich weiß nicht was ich tue

    http://www.modellbau-dortmund.de/

  3. #3
    Registrierter User
    Registriert seit
    28.01.2018
    Ort
    Schönau
    Beiträge
    2

    Standard

    So, nach etwas Pause ging es weiter!
    Wie bereits erwähnt musste was mit Holz eingebracht werden.
    Das lange Deck vorne bot sich da an.
    Also kurzer Hand den nagelneuen Rumpf zerschnitten🙈
    Viel mir nicht leicht, aber was will man machen?!
    Nachdem die 2 Auschnitte gemacht waren habe ich dann von innen eine 3mm Sperrholzplatte mit Epoxy angeklebt.
    Die Platte hatte ich vorher mit Eposeal getränkt, das sie kein Wasser mehr aufnehmen kann.
    Jetzt konnte ich dran gehen die Mahaghoni und Bucheleisten mit Sekundenkleber einzukleben.
    Finger sahen danach nicht so toll aus.
    Danach war viel schleifen angesagt.
    Dann alles mit 3 Schichten Eposeal versiegelt und wieder geschliffen.
    Den Metallic-Basislack aus der Dose konnte dann auch drauf.
    Alle Anbauteile wie Trimms, Ruder etc. wurden dann auch mal montiert.
    jetzt bin ich am überlegen ob ich den Klarlack selber aufbringe oder das doch einem Profi überlasse.

    hier noch paar Bilder:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von arminr (5.March.2018 um 15:41 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •