Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Wooosh-Wosh...
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    766

    Standard ISDT SC-620 Ladegerät kurzgeschlossen

    Moin,

    beim hektischen Anstecken der Akkukabel an den Lader muss wohl Plus an Minus geraten sein (habe die erste Steckverbindung wohl nicht 100% ineinandergesteckt ) und schon war alles tot.

    Kein Rauch oder Sonstiges.

    Nichtmal nen Funken oder Knall hab ich /gesehen/gehört (war ein leerer 4s 5000er), falls ich es richtig erinnere.

    Ich hab mal das Gehäuse aufgebrochen, um mir den Lader mal von innen anzuschauen.

    => Hat jemand eine Idee, ob ich da was reparieren kann

    Ich kenn mich da leider gar nicht aus.

    Gruß & Dank !

    Marc
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von MaFL (14.January.2018 um 12:26 Uhr)

  2. #2
    Wooosh-Wosh...
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    766

    Standard

    Plaky war so nett, mir folgenden link per PN zukommen zu lassen:

    http://www.rc-network.de/forum/showt...0-Lader/page15
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #3
    Registrierter User
    Registriert seit
    08.05.2014
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    23

    Standard

    Moin,

    Wegschmeißen, und ein neues kaufen

    Raimund

  4. #4
    Real Raceboater Avatar von MiSt
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    2.311

    Standard

    Cool - ein Link per PN. Wozu ein öffentliches Forum alles gut sein kann .

    Anyway, wenn dein Gerät das gleiche wie im Link ist, dann prüfe doch die dort beschriebenen SMD-Sicherungen mit einem Durchgangsprüfer/Ohmmeter. Falls sie noch OK sind, ist was anderes kaputt ==> wahrscheinlich wegschmeißen. Falls sie geschossen sind, ersetzen (entweder durch SMD-Sicherungen oder durch KFZ-Sicherungen am Draht) und mit etwas Glück funzt es wieder - oder eben doch wegschmeißen, weil ZUSÄTZLICH noch was anderes kaputt.
    Gruß Michael St*****

    Beware the fisherman, who is casting out his line into a dried up river bed.
    Don't try to tell him, 'cos he won't believe you.
    Throw some bread to the ducks instead, it's easier that way
    (Tony Banks from Genesis)

  5. #5
    Wooosh-Wosh...
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    766

    Standard

    nochmal an Plaky !

    => Der Lader funzt wieder

    Ich musste nur eine der 30A Sicherungen überbrücken.

    Gruß & Dank !

    Marc
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von MaFL (16.January.2018 um 21:02 Uhr)

  6. #6
    york.bplaced.net/www Avatar von y.o.r.k
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    AUSTRIA
    Beiträge
    765

    Standard

    ich würde das allerdings nicht überbrückt lassen sondern wieder eine Sicherung einbauen. Sonst ist beim nächsten mal sicher der Lader zum Entsorgen. Eine Möglichkeit hat die ja Michael schon aufgezeigt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •