Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Auf eigenen Wunsch ausgeschieden ...
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Wallensteincity
    Beiträge
    227

    Reden Welchen LMT 2250 für ein 1:10 Hydro ?

    Servus,

    suche LMT 2250/? oder vergleichbares von Plettenberg wie HP 300/50/A1s und das ganze soll dann in eine T4 Wing 1/10 vom H&M
    Geändert von Pesi5 (17.November.2008 um 14:10 Uhr)

  2. #2
    Forenlegende Avatar von Achim
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Werft
    Beiträge
    1.213

    Standard

    Hi Peter,
    ich denke du suchst den Pletti 300/50/A1s wenn ich mir die Drehzahlen der 2250-10 und 11 anschaue.
    Pletti 370/50 hat 730U/Volt und der 300/50/A1s dann 1050U/V Lastdrehzahl.

    Gruß
    Achim

  3. #3
    Auf eigenen Wunsch ausgeschieden ...
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Wallensteincity
    Beiträge
    227

    Standard

    Achim da könntest Du Recht haben.

    Möchte den Motor an 10s betreiben in einem Hydro

  4. #4
    Forenlegende Avatar von Achim
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Werft
    Beiträge
    1.213

    Standard

    was denn für ein Hydro? Der 370er eignet sich für 1:8 und der 300er für 1:10 bis 12.

    Gruß
    Achim

  5. #5
    Auf eigenen Wunsch ausgeschieden ...
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Wallensteincity
    Beiträge
    227

    Standard

    T4 Wing 1/10 vom H&M

  6. #6
    Ex-Einsteiger Avatar von charlysu
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    122

    Standard 2250

    Hallo

    Hast ne PN

    Gruß
    Charles

  7. #7
    Registrierter User
    Registriert seit
    01.09.2008
    Ort
    Pinggau
    Beiträge
    7

    Standard

    ich hab einen 2250/10

    Tom

  8. #8
    Am Besten testen Avatar von GunnarH
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.855

    Standard

    Das ist aber etwas knapp was die Motorbelastung angeht.
    Wenn du 10S mit 4000mAh oder mehr hast solltest du dich vorsichtig an die Fahrzeitgrenze herantasten, ich habe da ernsthafte Zweifel dass man damit die Akkus leerfahren kann ohne den Motor zu überhitzen.

    Gruß
    Gunnar

  9. #9

    Standard

    hab dir ja schonmal ne PN geschrieben, ich fahre in meinem T4 einen 2250/11 an 8S mit X447/3, damit läuft das Boot 96 km/h.. mehr als ausreichend.

    ein 10 Winder an 10S hast du über 43000 Last.

    das T4 braucht entsprechende Props um den Hintern aus dem Wasser zu kriegen und vernünftig frei zu laufen...

    mit nem 10 Winder an 10S kommst du mit nem 42er Prop schon bei gut laufenden Boot und 90% Wirkungsgrad theoretisch über 120km/h.. und da beißt es sich.. 42 ist zu klein für den T4 damit er vernünftig frei läuft.. 120 sind zu viel für das Boot,dafür ist es nicht ausgelegt..

    wer hat dir das Setup den nahgelegt ? bzw was hast du geplant, Speedmäßig und auch vom Setup, sprich welche Props wolltest du fahren...

    mfg,Jörn

  10. #10
    Auf eigenen Wunsch ausgeschieden ...
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Wallensteincity
    Beiträge
    227

    Standard

    Naja das Boot ist ja schon mit 8s super gelaufen und ich dachte mir Spannung rauf - Strom runter also auf 10s gehen da ich die Packs hier habe.

    Wenn das Teilchen sichere 100 kmh fährt ist es auch ok. Brauche keine 120 kmh.

    8s kann ich mir auch selber konfigurieren.
    Dann wäre ein 2250/13 mit 10s ca, 33700uprm
    oder ein 2250/10 mit 8s ca. 35000uprm geeigneter?

  11. #11

    Standard

    wenn du die 10S im Rumpf untergebracht kriegst, dann nehm die und nen 2250/13, damit kommst du auf lockere 100 und die Ströme gehen runter... der 13 Winder ist dann ideal...

    an 8S nen 11 Winder wie bei mir, oder 10 Winder, dann aber maximal 45er Prop...

    mfg,Jörn

  12. #12
    Titsch-Titsch...
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    328

    Standard

    Ein 2250/13, 8s und ein 54er Prather reichen für sichere 96 und wunderbare 6 Minuten Fahrzeit. Beim T4 vorne ein Canard, leicht auf Abtrieb eingestellt, in den linken Schwimmer 250gr. u. 150gr. in den rechten Schwimmer, jeweils in die Spitzen. Die 8s passen dann sehr gut unter die Kanzel, damit stimmt dann auch der Schwerpunkt.
    10s an einem 2250/10 halte ich für sehr übertrieben, schon 8s an diesem Motor, mit einem 54er machen das Teil unfahrbar, bzw. sehr gut fliegbar.

    Gruss Stefan

  13. #13
    Der Bastler
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Haindorf
    Beiträge
    1.690

    Standard

    Ich hab da auch mal noch ne Frage. Was haltet ihr von einem 2240/15 an 8S in einem Hydroplane von etwa 1m Länge?

    Heiko

  14. #14
    Titsch-Titsch...
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    328

    Standard

    Der 2240/15 ist genauso gut wie ein 2250/12 o. 13 geeignet. Nimmt den gleichen Strom und hat das gleiche Drehmoment, ist also bestens geeignet.

    Gruss Stefan

  15. #15
    Der Bastler
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Haindorf
    Beiträge
    1.690

    Standard

    Fein, dann kann ich ja weiterplanen. Wird wie immer ein Eigenbau . Will auch mal was Großes bauen. Bilder gibts aber erst, wenn die Fuhre zur Zufriedenheit fährt. Problem wird nämlich scale und Akkus unterkriegen und den Schqwerpunkt einigermaßen packen. Der muß nämlich weit hinten liegen. Trotzdem soll die Fuhre schnell werden und nicht gleich aufsteigen.
    Gruß Heiko

  16. #16
    Titsch-Titsch...
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    328

    Standard

    Sehr schön, dann suche dir mal ein Original welches vorne einen Flügel hat, der ist in dieser Grösse sehr viel wert. Schick mir mal Bilder wenn es soweit ist. Wird aber kein Canard oder?

    Gruss Stefan


    Zitat Zitat von Larger Beitrag anzeigen
    Fein, dann kann ich ja weiterplanen. Wird wie immer ein Eigenbau . Will auch mal was Großes bauen. Bilder gibts aber erst, wenn die Fuhre zur Zufriedenheit fährt. Problem wird nämlich scale und Akkus unterkriegen und den Schqwerpunkt einigermaßen packen. Der muß nämlich weit hinten liegen. Trotzdem soll die Fuhre schnell werden und nicht gleich aufsteigen.
    Gruß Heiko

  17. #17
    Auf eigenen Wunsch ausgeschieden ...
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Wallensteincity
    Beiträge
    227

    Standard

    So Jungs

    für die guten Ratschläge.

    Ich habe mir jetzt einen LMT 2250/13 zugelegt und werde ihn mit 8s befeuern.

    @Heiko

    wollte Du nicht die Anstellwinkel der Schwimmer wissen oder hast Du schon?

  18. #18
    Titsch-Titsch... Avatar von Volly
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Sandhausen
    Beiträge
    277

    Standard

    Hallo Heiko,

    ist es das was ich meine? Bist Du doch wieder dran...

    Bei mir ist jetzt der erste Rumpf aus der Form gefallen... , zwar kleiner wie deine, aber wir können dann ja mal nächstes Jahr ne Runde zusammen drehen..

    Gruß
    Volker

  19. #19
    Der Bastler
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Haindorf
    Beiträge
    1.690

    Standard

    Ich hab da schon meine Vorstellungen Peter, aber gib mal nen Wert durch.

    Gruß Heiko

    Hallo Volly, was denkst Du denn? Liegst aber wahrscheinlich daneben

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •