Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 41 bis 60 von 60
  1. #41
    Am Besten testen Avatar von GunnarH
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.939

    Standard

    Ich sehe für die Entwicklung in den Foren und in unserem Hobby allgemein unterschiedliche Ursachen.
    Wie eigentlich alle Modellbausparten fehlt der Nachwuchs, die meisten Modellflugvereine haben einen ähnlichen Altersdurchschnitt wie die Rennbootszene. Solange Papa noch tatkräftig unterstützt sind die Junioren oft noch mit Begeisterung dabei, die meisten davon schaffen es aber nicht "auf eigene Füße".
    Da kommt dann die Pubertät, die Ausbildung oder das (Turbo-)Studium und damit ein latenter Zeitmangel, aber auch Interessen ändern sich dabei.
    Und was bei Rennbooten leider noch verschärfend dazu kommt ist eine immer weiter sinkende Anzahl an nutzbaren Gewässern.

    Den finanziellen Aspekt sehe ich dabei eher sekundär, man kann Dank Hobbyking heutzutage ein gutes Rennboot (dto. Flieger oder RC-Car) so billig wie noch nie bauen.
    Klar, wenns unbedingt das iPhone sein muss um "dabei" zu sein wirds finanziell irgendwann eng, aber wenn das Handy (was ja im Vergleich zu einem Modellboot ein Wegwerfartikel ist) wichtiger ist heißt das eigentlich auch dass das Interesse am Modellboot sehr begrenzt ist.

    Bei Foren ist es halt so dass das Meiste schnmal gefragt und erkärt wurde. Für den Neuling mit seiner Frage ist das leider nicht offensichtlich und die Suchfunktion hilft nur bedingt wenn man nicht das richtige Stichwort sucht weil man ja eigentlich gar nicht weiß wo der Hase im Pfeffer liegt.
    Aber wenn dann eine Frage kommt die schon x-mal beantwortet wurde überlege ich mir auch ob ich jetzt auf die Suche nach Thread xy gehe oder zum 5ten Mal fast das Gleiche schreiben soll.

    Dazu gibts mittlerweile wohl diverse Whatsapp Gruppen (ich bin allerdings Messenger-Verweigerer, Skype auf der Arbeit reicht mir, in der Freizeit will ich sowas nicht) wo Terminabsprachen, aber auch die Klärung technische Frage die früher übers Forum liefen, jetzt halt innerhalb einer geschlossenen Gruppe stattfinden.

    Beim Mangel Bauberichten muss ich mir schon an die eigenen Nase packen dass ich die Bauschritte nie dokumentiere, irgendwie fällt mir das erst ein wenn ich fertig bin (...hättest du ja eigentlich mal dokumentieren können...).

    Bootsvorstellungen sind allerdings eh nicht so meine Sache.
    Im Moment bauen wir nur SAW Boote, die Setups sind leider eher grenzwertig dass ich da gar nicht den Eindruck vermitteln möchte dass sowas normal ist.
    Wer mich konkret fragt bekommt natürlich eine Antwort, mir gehts dabei nicht darum da ein Geheimnis draus zu machen.
    Wer SAW fahren möchte den will ich auch gar nicht davon abhalten, so ein Setup ist halt völlig ungeeignet wenn man einfach nur Freude an einem ordentlich schnellen Boot haben will.

    Und gerade auch der Geschwindigkeitswahn der in der Vergangenheit in den Foren teilweise zelebriert wurde war glaube ich auch insgesamt eher kontraproduktiv. Ich hab bei Treffen mehr als einmal von Zuschauern gehört dass sie ja auch eine Genesis, Drifter, Mystic... haben, aber das Boot gar nicht mitgebracht haben weil das mit 80...120 km/h ja viel zu langsam sei.

    Gruß
    Gunnar

  2. #42
    MGI
    Registriert seit
    30.12.2012
    Ort
    Obb.
    Beiträge
    316

    Standard

    Hallo Gunnar,
    Du zitierst weitestgehend Themen, die seit vielen, vielen Jahren Dauergespräch in den Vereinsabenden aller Modell-Sparten sind. Zwischendurch gab es einen "Hubschrauber-Hype", der aber auch schoin wieder dabei ist zu versanden. Ich bin Jahrgang 1951. Mitte der sechziger Jahre hatten wir max. 3 FErnsehprogramme, kein Internet, kein Smartphone und oftmals schwierige familiäre Verhältnisse, die eine Flucht ins Freie zur Folge hatte. Der Modellbau in allen Facetten war die Freizeitbeschäftigung mit hohem Stellenwert. Aber auch in den sechzigern war es kein billiges Hobby. Es gab noch Modellbau-Händler, mit denen man sprechen konnte und brauchte keine Foren, weil entweder der Händler, oder die versierten anderen Modellbauer geholfen haben.
    Die Powerboot-Szene wird nach meiner Ansicht auf Dauer überdurchschnittlich an Interessenten oder Machern verlieren. Die Gründe hast Du genannt. Wer in der SAW-Szene ganz vorne mitspielen möchte, muß viel Geld für Hardware investieren, die auch HK nicht anbietet. Dein Beispiel Genesis, Drifter und Co. ist gut. Ich zitiere Niki Lauda, der aus dem F1-Zirkus als Fahrer ausstieg, weil er keine Lust mehr hatte langweilig im Kreis zu fahren. So ist es auch in unserer Szene. Den Kids vergeht nach wenigen Minuten die Lust eine Bahn nach der anderen hoch und runter zu fahren. Wo ist der Kick??
    Fazit: Alles in allem nicht gut, wie sich die nächsten Jahre entwickeln werden.
    LG

    Ingolf

  3. #43
    Ex-Einsteiger
    Registriert seit
    04.09.2016
    Ort
    VIERSEN
    Beiträge
    138

    Standard

    Hatt jetzt nicht direkt mit der Powerboot Zenen zutun aber irgendwie auch schon.

    Das mit der Jugend würde ich sagen stimmt im Grunde schon das das Interesse schnell vergeht, den in ihren Augen ist es recht eintönig mit den booten.
    Gut da werden auch andere Faktoren eine Rolle spielen, wie Geld und schnelle Interessen Verlagerung.

    Bin ja selbst vor ca. Einem halben Jahr aus der Quadrokopter Szene hier her gewechselt zu den Booten.
    In der Copter Szene ist die Jugend ab 14 Jahren schon recht stark vertreten.
    Das liegt aber mit unter an dem Drone Racing Hype mit FPV Brille, welcher Dank den Chinesen recht erschwinglich ist bis zu einem gewissen Grad.

    Ich selbst habe da auch sämtliches durch vom Coptern mit grossen Kameras bis hin zu den Racern, welche ist bis zum Schluß auch gerne geflogen bin.
    Der kick mit Brille ist einfach hammer und Adrenalin pur.

    Und das TV und Medien Spektakel was da gemacht wird fördert den Hype.

    So wo bekommt man in den Medien oder TV was vom Power Boot fahren mit, eigentlich nirgendwo.
    Das kann sich nur verbreiten durch zufällig mal gesehen oder von bekannten usw. Weiter getragen.

    Wie soll da die Szene wachsen?

    Gruß Daniel

  4. #44
    Drehzahlprinz Avatar von riggerdirk
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    270

    Standard

    Zitat Zitat von molalu Beitrag anzeigen
    Hallo Gunnar,
    Du zitierst weitestgehend Themen, die seit vielen, vielen Jahren Dauergespräch in den Vereinsabenden aller Modell-Sparten sind. Zwischendurch gab es einen "Hubschrauber-Hype", der aber auch schoin wieder dabei ist zu versanden. Ich bin Jahrgang 1951. Mitte der sechziger Jahre hatten wir max. 3 FErnsehprogramme, kein Internet, kein Smartphone und oftmals schwierige familiäre Verhältnisse, die eine Flucht ins Freie zur Folge hatte. Der Modellbau in allen Facetten war die Freizeitbeschäftigung mit hohem Stellenwert. Aber auch in den sechzigern war es kein billiges Hobby. Es gab noch Modellbau-Händler, mit denen man sprechen konnte und brauchte keine Foren, weil entweder der Händler, oder die versierten anderen Modellbauer geholfen haben.
    Die Powerboot-Szene wird nach meiner Ansicht auf Dauer überdurchschnittlich an Interessenten oder Machern verlieren. Die Gründe hast Du genannt. Wer in der SAW-Szene ganz vorne mitspielen möchte, muß viel Geld für Hardware investieren, die auch HK nicht anbietet. Dein Beispiel Genesis, Drifter und Co. ist gut. Ich zitiere Niki Lauda, der aus dem F1-Zirkus als Fahrer ausstieg, weil er keine Lust mehr hatte langweilig im Kreis zu fahren. So ist es auch in unserer Szene. Den Kids vergeht nach wenigen Minuten die Lust eine Bahn nach der anderen hoch und runter zu fahren. Wo ist der Kick??
    Fazit: Alles in allem nicht gut, wie sich die nächsten Jahre entwickeln werden.
    Hallo Ingolf,
    es muß ja nicht immer die Geradeausrennerei sein. Im Wettbewerbssektor gibt es ja durchaus interessante, und vor Allem auch fahrerisch forderndere Klassen. Ich meine zum Beispiel die Mono/Hydro Wettbewerbe. Naja und da wäre auch die F1 E -Klasse ganz wichtig zu nennen. Und auch ein richtig gutes FSR-Eco verlangt bei anspruchsvollen Wasserbedingungen und vollem Starterfeld mehr als genug den Fahrer. Bei all den Klassen führt der Erfolg nur über gute Abstimmung und Fahrpräzision, die erarbeitet sein will. Kleine, schrittweise Erfolge und Verbesserungen...dann wird's auch nicht langweilig.

    Der Fahrspaß beim Bootfahren hat m.E. nicht viel mit der schieren Wattleistung zu tun... es ist wie bei einem guten Sportwagen... du mußt nicht zwingend 600PS unterm Hintern haben, um dir die Essenz des sportlichen Fahrens zu erschließen.


    Gruß Dirk
    Geändert von riggerdirk (15.April.2017 um 19:23 Uhr)

  5. #45
    Grünschnabel Avatar von Akula ii
    Registriert seit
    22.07.2016
    Ort
    Moosbach
    Beiträge
    151

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich habe das Thema noch nicht vergessen.
    Eine für mich plausible Erklärung, ist das Smartphone.
    Auch ich erwische mich oft, das ich ins Forum schaue, was es neues gibt.
    Mit dem Smartphone ist es halt auch mühsam, etwas zu schreiben und gute Fotos einzustellen.
    Als die Technik noch nicht so verbreitet war, lief mehr über den PC.
    Das es nichts neues zu berichten gibt, halte ich für ein Gerücht.
    Dises Jahr habe ich mir zum ersten Mal eine Rennveranstaltung angeschaut (Murrhardt).
    Das war sehr interessant und aufschlussreich für mich, dabei konnte ich viele Boote in unterschiedlichen Klassen sehen.
    Auch wie wichtig eine gute Abstimmung ist.
    Ich sah Boote von ein und dem selben Typ, das eine lief perfekt, das Andere recht und schlecht.
    Die ECO Klassen haben mich besonders beeindruckt, Wahnsinn, wie die um den Kurs pfeifen!
    Darüber liest man im Forum so gut wie nichts.

    Schöne Grüße, Reinhard.
    Gott sprach zu mir: Baue dir ein Hydroplane

  6. #46
    Titsch-Titsch... Avatar von seni
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    in nem Dorf in Luxembourg
    Beiträge
    263

    Standard

    hi Reinhard,

    wenn Dir die Ecoklasse gefällt kanns Du mal hier http://www.deutscher-eco-cup.de/ reinschauen :-)

    Arsène
    Geändert von seni (7.October.2017 um 19:33 Uhr)

  7. #47
    Grünschnabel
    Registriert seit
    15.10.2013
    Ort
    Engelsdorf
    Beiträge
    177

    Standard

    Hallo Reinhard,

    es gibt auch noch F1-E dasselbe auch mit Verbrenner,
    vielleicht interessiert's dich auch.
    https://youtu.be/dLFor0HtopQ
    https://youtu.be/fzd6SM4SK5c
    Gruß Jürgen

  8. #48
    Ex-Einsteiger
    Registriert seit
    19.08.2009
    Ort
    Frankfurt am Main/Port d'Andratx
    Beiträge
    101

    Standard

    Ich muss den Thread leider mal Leichenschänden...

    Mit ungefähr 16 Jahren kam ich auf das Forum, durch puren Zufall. Modellbau (Autos) habe ich da schon 2 Jahre gemacht und beim fahren auf dem Parkplatz an einem See kam ich ins Gespräch mit jemanden, der dort ein Boot fuhr. Ich war begeistert und habe von ihm das Board genannt bekommen.
    Über das Board kommt man dann zu den (wenigen) Händlern und Modellen.
    Irgendwann fehlte dann sowohl die Zeit, als auch das Interesse, wegen immer mehr Verboten an Seen.

    Nun bin ich dank Corona wieder zurück. Warum ich aufs Forum kam? Weil ich es kenne. Mittlerweile bin ich im Online Marketing tätig und jetzt fällt mir erst auf, wie weit die ganze "Szene" technisch zurück hängt. Das Problem ist nicht, dass jeder heute ein Smartphone hat, sondern dass dieses offenbar verteufelt wird.

    Weder Foren noch die wenigen Online Shops sind auf dem Stand der Zeit, es findet kein SEO (Suchmaschinenoptimierung) und auch kein aktives Marketing (SEM) statt. Seiten sind nicht für Endgeräte optimiert oder haben ganz gravierende Fehler.
    Wie sollen die Interessenten denn ihren weg hier hin finden?

    Und ja, auch ein wichtiger Punkt ist, dass Foren allgemein aussterben. Wenn hier von Whatsapp oder Facebook Gruppen gesprochen wird, kann ich nur sagen, nein. Auch diese sind veraltet und nicht mehr am Zahn der Zeit. Übrigens auch schon, als dieser Thread ins Leben gerufen wurde.

    Was wird getan um inaktive Nutzer zurück zu rufen? Das Board versendet automatisiert Geburtstagsnewsletter *gähn*. Wie wärs mit Produktneuheiten oder besonders gefragten Threads? Damit auch besonders gute und beliebte Bauberichte? Das könnte inaktive Nutzer wieder anfixen.

    Hier mal ein kleines Beispiel:
    Für wohl eins der wichtigsten Keywords "rc rennboot", erscheint die Domain rc-raceboats-shop.de erst am Ende der Seite 2. Sinnvoller wäre es hier den Shop als Subdomain (z.b. shop.rc-raceboats.de) anzulegen, was sowohl Shop als auch Forum zu gute kommen würde. Auf den ersten 6 Seiten kommt weder dieses Board, noch das Nachbarboard. Mein örtlicher Wald und Wiesen Laden, der 2 billige Fertigmodelle hat (davon eins Funktionsmodell), schafft es immerhin auf Seite 3.

    Grund dafür sind unteranderem Fehler wie hier:
    https://www.rc-raceboats.de/forum/sh...336#post305336

    Der erste Link erzeugt einen 404, weil Zielseite nicht mehr existent. Man könnte diese jetzt automatisch auf allgemein Regler verlinken, was nicht schaden würde oder einfach auf die Startseite. So straft Google dies aber ab.


    ----
    Machen wir mal weiter am Beispiel von MHZ, diese haben irgendwann die letzten Jahre/Monate auf Shopware 5 als Shopsystem umgestellt, an sich eine gute Entscheidung. Allerdings gehört die Agentur, die es gemacht hat verklagt. Shopware 5 ist von Haus aus eigentlich korrekt responsive (optimiert für alle Endgeräte), diese Agentur hat es aber geschafft, dies in ihrem Theme (Design) zu versauen, wie ist mir selbst schleierhaft.
    In Shopware 5 kann man Inhalte für die Startseite z.b. per Drag & Drop für jedes Endgerät anpassen. Das wurde einfach mal verpennt.

    Dabei ist MHZ aber noch positiv Beispiel. Andere Shops erwecken bei mir den Eindruck, als wurden sie ganz schlicht vergessen zu löschen. Da würde mich es doch berufsbedingt mal jucken in die Conversionrate zu sehen (Besuche/Käufe).
    Geändert von Sprite4Colalight (18.October.2020 um 23:28 Uhr)

  9. #49
    Administrator Avatar von Jan-Nicolas
    Registriert seit
    09.02.2008
    Ort
    Barsbüttel bei Hamburg
    Beiträge
    2.139

    Standard

    Wow, das nenne ich mal einen Einstieg nach 10 Jahren Abstinenz und insgesamt 95 Beiträgen.

    Zunächst habe ich Deinen Beitrag mit einem gewissen Grinsen im Gesicht zur Kenntnis genommen. Mittlerweile bin ich aber doch beim "Kopfschütteln" angelangt, ob der unsäglichen Naivität bzgl. des Betriebs eines Forums/Shops in der heutigen Zeit.

    Ein paar Deiner Fragen und Hinweise will ich dann aber doch kommentieren - einfach weil es mir spaß machen wird. Ich fange einfach mal in willkürlicher Reihenfolge an.

    - "Was wird getan um inaktive Nutzer zurück zu rufen?" und "Wie sollen die Interessenten denn ihren weg hier hin finden?".
    Och, das ist schnell erklärt: Für das Zurückrufen inaktiver Nutzer passiert genau NICHTS! Interessenten finden das Forum und den Shop schon irgendwie. Hast Du ja auch geschafft.

    Weisst Du, es gibt Leute, die "brennen" für die Themen die hier besprochen werden. Es ist daher vollkommen unerheblich auf welcher Seite einer Suchmaschinenabfrage Forum und Shop dann auftauchen. Wer wirklich auf der Suche nach etwas ist, der wird finden. Der Vorteil erst auf Seite 3 oder 5 oder 17 gelistet zu sein ist dabei, dass die ganzen potentiellen "ich will mal schnell ne Frage rausrotzen"-Besucher, gar nicht den Durchhaltewillen bei der Suche zeigen und nie hier landen. Wunderbar. Win Win. Ist so ne Art "natürliche Auslese". Wer es bis in das Forum oder den Shop schafft, dem kann man schon eine gewisse Hartnäckigkeit attestieren - das Beantworten seiner Fragen erledigt sich dadurch mit viel mehr Enthusiasmus.

    "Zurückrufen von inaktiven Usern" - da musste ich wirklich herzlich drüber lachen. Leute kommen, Leute gehen. Soll ich jetzt hier irgendwie interessanten Content erzeugen oder pushen um die Reisenden und Schreibfaulen zu bekehren? Vielleicht noch einen Newsletter aufsetzen? Den Leuten "Content-Aktualisierungen" hinterherwerfen damit die bloß nicht gehen? Sorry, Du blendest, vielleicht ob der Scheuklappen in Deinem neuen Business, vollkommen aus, dass der Betreiber der Site/Shop vielleicht ganz andere Intensionen hat als das klassische "immer mehr, immer größer, immer schneller ...". Vielleicht macht es mir ja einfach Spaß einer übersichtlichen Truppe von Begeisterten eine Plattform zu geben, sie auch zu beraten und Ihnen Angebote im Shop zu machen zu können. Gerade Letzteres würde nicht mehr klappen, wenn es zu viele wären.

    Aber danke für den Reminder, dass das Board ja Geburtstagsgrüße automatisiert versendet. Das werde ich heute noch gleich deaktivieren.
    Ich bin ja selbst bei vielen Shops und Foren "Kunde" und nichts finde ich bescheuerter als wenn an meinem Geburtstag 30 oder 40 "Alles Gute zum ... " Mails aufschlagen. Alle versendet um 00:01Uhr.

    - "Grund dafür sind unteranderem Fehler wie hier: https://www.rc-raceboats.de/forum/sh...336#post305336
    Der erste Link erzeugt einen 404, weil Zielseite nicht mehr existent ..."

    Da musste ich jetzt abermals lachen. Hast Du eigentlich eine Ahnung, wie viele tote Links sich in diesem Forum befinden? Das müssen tausende sein. Was verlangst Du denn von den Forenbetreibern? Dass die regelmäßig ihr Forum nach toten Links durchforschen und die löschen oder auf irgendwas umleiten, was noch existiert? Come on ... get real. Das alles nur, damit ich eine Zeile im Suchmaschinenranking raufrutsche, was ich aber gar nicht will oder nicht als wünschenswert erachte?

    - und zu guter Letzt: "Wenn hier von Whatsapp oder Facebook Gruppen gesprochen wird, kann ich nur sagen, nein. Auch diese sind veraltet und nicht mehr am Zahn der Zeit." Du meintest sicher "auf der Höhe der Zeit". Der "Zahn der Zeit" nagt allenfalls irgendwo dran.
    Hier bist Du jetzt vollends auf Marketinggeblubber umgeschwenkt. Dann erzähl doch mal. Was ist denn aktuell "der heisse Scheiß"? Sorry, aber ich kann Dich spätestens jetzt nicht mehr ernst nehmen und erachte Dein Geschreibsel eher als den Versuch hier irgendwie eine Beauftragung zur SEO-Optimierung zu erhalten.
    Mails mit solchen "Offerten" gehen bei mir übrigens vollautomatisch und direkt in den SPAM.

    So long, JNR

  10. #50
    kaschuffel Avatar von Doctor ES
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    2.215

    Standard

    Hallo Sprite4colalight,

    das hier kann ich nicht deuten/nachvollziehen;

    Und ja, auch ein wichtiger Punkt ist, dass Foren allgemein aussterben. Wenn hier von Whatsapp oder Facebook Gruppen gesprochen wird, kann ich nur sagen, nein. Auch diese sind veraltet und nicht mehr am Zahn der Zeit. Übrigens auch schon, als dieser Thread ins Leben gerufen wurde.

    kannst du diesen Punkt etwas erläutern?

    gruß Dirk

  11. #51
    Altstadt-Süd Avatar von anim
    Registriert seit
    12.03.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.208

    Standard

    Guten Tag,
    früher habe mich ich geärgert mehrmals eine Verkaufsseite aufzurufen wo "Verkauft" stand,
    heute ärgere mich über unzählige wuwu etc. und Bildchen die mich zwingen zum SP zu greifen.
    Noch schlimmer als die Geburtstagsgrüße sind die " Wir vermissen dich.." Emails.
    Gruß Pavel.

  12. #52
    Drehzahlsüchtiger
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    Werkstatt
    Beiträge
    842

    Standard

    Zitat Zitat von Sprite4Colalight Beitrag anzeigen
    Weder Foren noch die wenigen Online Shops sind auf dem Stand der Zeit, es findet kein SEO (Suchmaschinenoptimierung) und auch kein aktives Marketing (SEM) statt. Seiten sind nicht für Endgeräte optimiert oder haben ganz gravierende Fehler.
    Wie sollen die Interessenten denn ihren weg hier hin finden?
    Zuzüglich zu den von Jan sehr bodenständigen Argumenten sehe ich aber noch einen anderen, viel simpleren Kritikpunkt: Geld.

    Zufälligerweise weiß ich aus eigener Erfahrung als angehender Arbeitgeber, dass Suchmaschinenoptimierung und Marketing ein riesen Kostenpunkt darstellen, den sich kleine Firmen kaum leisten können. Ich mag das jetzt vielleicht etwas zu kapitalistisch sehen, aber m.M.n. sind Google & Co. unter anderem dadurch erst zu solchen Giganten geworden. Und jede SEO-Agentur versucht irgendwie davon zu profitieren. Oder es mit den Worten unseres extrenen Ex-SEO zu sagen:" Jeder Klick kostet Geld, undzwar nicht meins!".
    Wer oben stehen möchte, muss dafür also ordentlich hinblättern. Und wir reden hier je nach Branche und Aufrufzahlen von 5 - 6-stelligen Summen. Der einzige, der nichts bezahlen muss, ist Google selbst. praktisch, oder?

    Große Firmen haben da Ihre eigene Abteilung für, aber der kleine Mittelständler? In dem Fall kleine Modellbau-Onlineshops? Es ist gut vorstellbar, dass die andere, berechtigte Probleme haben.
    Dazu kommt, dass nicht jeder ein Webseitenprofi ist und die Optimierung selber machen kann. Strato bspw. macht es durch ein Baukasten-Prinzip einfach möglich, auch die Webseiten für Mobilgeräte und Tablets zu optimieren. Aber auch da muss sich jemand Stunden-, sogar Tagelang mit ausseinandersetzen bis das läuft. Oder man beauftragt jemand extrenes, dann fängt das Rad wieder an sich von vorne zu drehen.

    Du magst ja nicht gänzlich unrecht haben, aber für so einen kleinen "Verein" wie dieses Forum mit einem (zugegebenermaßen schwindenen) Kern etwas zu oversized.

  13. #53
    Ex-Einsteiger
    Registriert seit
    19.08.2009
    Ort
    Frankfurt am Main/Port d'Andratx
    Beiträge
    101

    Standard

    Zitat Zitat von Doctor ES Beitrag anzeigen
    Hallo Sprite4colalight,

    das hier kann ich nicht deuten/nachvollziehen;

    Und ja, auch ein wichtiger Punkt ist, dass Foren allgemein aussterben. Wenn hier von Whatsapp oder Facebook Gruppen gesprochen wird, kann ich nur sagen, nein. Auch diese sind veraltet und nicht mehr am Zahn der Zeit. Übrigens auch schon, als dieser Thread ins Leben gerufen wurde.

    kannst du diesen Punkt etwas erläutern?

    gruß Dirk
    Facebook hat vor Jahren schon seinen Zenit erreicht. Auch Whatsappgruppen wurden schon lange durch die Konkurrenz als "neues" Medium abgelöst, wie z.b. Discord.


    Man kann meinen Beitrag natürlich jetzt persönlich nehmen und mich dafür angreifen.
    Aber ich war hier einfach nur ehrlich und habe einmal meine Sicht geschildert.
    Und nein, ein gewerbliches Interesse habe ich hier nicht, denn wie @Jo-nny hier schon gut gesagt hat, Foren und kleine bis mittelständische Shops sind keine Unternehmen, die es sich leisten könnten mich zu beauftragen.

    Leider muss ich dann im nächsten Punkt schon widersprechen, SEO ist kostenlos und Google erhält dafür nichts. Das was du meinst, ist SEM.

    Da musste ich jetzt abermals lachen. Hast Du eigentlich eine Ahnung, wie viele tote Links sich in diesem Forum befinden? Das müssen tausende sein. Was verlangst Du denn von den Forenbetreibern? Dass die regelmäßig ihr Forum nach toten Links durchforschen und die löschen oder auf irgendwas umleiten, was noch existiert?
    Und hier muss ich einfach nochmal klar sagen, da fehlt offenbar das technische Verständnis.
    Dies geht automatisch und ist ein einmaliger Aufwand von wenigen Minuten. Einfach eine einstellige Anzahl an Zeilen in die htaccess kopieren.

    Den Content produzierst übrigens nicht du, sondern die Nutzer. Vielleicht wäre der ein oder andere ja interessiert auf besonders gute hingewiesen zu werden, ja auch das geht völlig automatisiert und ist ein lächerlicher Aufwand. Aber was weiß ich schon.

    Und ja, ich muss sagen an dem Punkt, bleibt bei mir nur ein "Schulterzucken", wie du sagen würdest.

    Bin zufällig auf den Thread gestoßen, als ich nach Infos über die 185er Mystic gesucht hatte und für mich ist das alles eben kein so großes Mysterium. Ich finde es zwar persönlich schade, dass es sich so entwickelt wie es der Fall ist, aber dafür auf diese Art angefahren zu werden... Nun ja, dazu sage ich nichts mehr.

  14. #54
    Ex-Einsteiger
    Registriert seit
    19.08.2009
    Ort
    Frankfurt am Main/Port d'Andratx
    Beiträge
    101

    Standard

    Zitat Zitat von Jo-nny Beitrag anzeigen
    Zuzüglich zu den von Jan sehr bodenständigen Argumenten sehe ich aber noch einen anderen, viel simpleren Kritikpunkt: Geld.

    Zufälligerweise weiß ich aus eigener Erfahrung als angehender Arbeitgeber, dass Suchmaschinenoptimierung und Marketing ein riesen Kostenpunkt darstellen, den sich kleine Firmen kaum leisten können. Ich mag das jetzt vielleicht etwas zu kapitalistisch sehen, aber m.M.n. sind Google & Co. unter anderem dadurch erst zu solchen Giganten geworden. Und jede SEO-Agentur versucht irgendwie davon zu profitieren. Oder es mit den Worten unseres extrenen Ex-SEO zu sagen:" Jeder Klick kostet Geld, undzwar nicht meins!".
    Wer oben stehen möchte, muss dafür also ordentlich hinblättern. Und wir reden hier je nach Branche und Aufrufzahlen von 5 - 6-stelligen Summen. Der einzige, der nichts bezahlen muss, ist Google selbst. praktisch, oder?

    Große Firmen haben da Ihre eigene Abteilung für, aber der kleine Mittelständler? In dem Fall kleine Modellbau-Onlineshops? Es ist gut vorstellbar, dass die andere, berechtigte Probleme haben.
    Dazu kommt, dass nicht jeder ein Webseitenprofi ist und die Optimierung selber machen kann. Strato bspw. macht es durch ein Baukasten-Prinzip einfach möglich, auch die Webseiten für Mobilgeräte und Tablets zu optimieren. Aber auch da muss sich jemand Stunden-, sogar Tagelang mit ausseinandersetzen bis das läuft. Oder man beauftragt jemand extrenes, dann fängt das Rad wieder an sich von vorne zu drehen.

    Du magst ja nicht gänzlich unrecht haben, aber für so einen kleinen "Verein" wie dieses Forum mit einem (zugegebenermaßen schwindenen) Kern etwas zu oversized.
    Ich muss dazu ganz einfach sagen, dass eine Anpassung der Darstellung wie von der genannten Seite, maximal 400€ auf Freelancer Plattformen kosten darf. Und selbst da gäbe es bei dem Ergebnis das Geld zurück.

    Was SEM angeht, ist ein anderer Blickwinkel schöner:
    Jeden Euro den ich ausgeben kann, bringt mir XX€ ein, also brauche ich nur die Ausgaben zu erhöhen und steigere damit meinen Gewinn.

    Aber wie gesagt, das ist SEM, ich sprach von SEO.

  15. #55
    Administrator Avatar von Jan-Nicolas
    Registriert seit
    09.02.2008
    Ort
    Barsbüttel bei Hamburg
    Beiträge
    2.139

    Standard

    Zitat Zitat von Sprite4Colalight Beitrag anzeigen
    Was SEM angeht, ist ein anderer Blickwinkel schöner:
    Jeden Euro den ich ausgeben kann, bringt mir XX€ ein, also brauche ich nur die Ausgaben zu erhöhen und steigere damit meinen Gewinn. Aber wie gesagt, das ist SEM, ich sprach von SEO.
    Bei Deiner Überzeugung kann ich nur empfehlen: Mach Deinen eigenen "Laden" auf und zeig den Anderen, was ne Harke ist.
    Dieses "Bullshit-Bingo" habe ich einfach schon zu oft gespielt. Ich kann das nicht mehr ernst nehmen.
    The only true freedom is freedom from the hearts desires,
    and the only true happiness this way lies ...

  16. #56
    Heizer Avatar von tobi75
    Registriert seit
    24.05.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    362

    Standard

    @Sprite4Colalight:
    Kritik ist ja schön und gut, wenn sie konstruktiv ist.
    Du hast zwar eine Reihe von Verbesserungspotentialen angesprochen aber letztlich las sich Deine "Anregung" mehr wie eine Anklage/Beschwerde, frei nach dem Motto "Was haben sie zu ihrer Verteidigung vorzubringen?"...

    Cool wäre m.E., Jan anzubieten, bei der Behebung der "so einfachen Sachen" zu unterstützen - quasi als aktives Mitglied. Auch von solchem KnowHow lebt und profitiert das Forum...

    LG
    Tobias

  17. #57
    Am Besten testen Avatar von GunnarH
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.939

    Standard

    Zitat Zitat von tobi75 Beitrag anzeigen
    @Sprite4Colalight:
    ...
    Du hast zwar eine Reihe von Verbesserungspotentialen angesprochen aber letztlich las sich Deine "Anregung" mehr wie eine Anklage/Beschwerde, frei nach dem Motto "Was haben sie zu ihrer Verteidigung vorzubringen?"...
    Ich finde eigentlich unabhängig davon dass er das zu sehr auf technisch bedingte Gründe reduziert, dabei dürfte es RC-Raceboats weder an Bekanntheit fehlen noch ist die Usability schlecht.
    Gut für Smartphone wirds schwierig, aber bei Textlastigen Inhalten wie bei einem Forum üblich hilft am Ende nur Bildschirmgröße, da kann man auch mit darauf optimiertem Layout (was dann am PC Mist ist) keine Wunder bewirken.
    Ich sehe im Wesentlichen ein Grundproblem: Es fehlen aktive Mitglieder.
    Da kann JN meiner Meinung nach auch wenig machen, so viel Geld um Influencer zu sponsorn wird er mit dem Shop auch nicht verdienen, und damit führen die in meinem Beitrag weiter oben genannten Entwicklungen eben zu nachlassender Aktivität.
    Wer mangelde Aktivität hier beklagt sollte sich vielleicht auch mal fragen ob er nicht ab und zu inhaltlich etwas beitragen kann, und wenns einfach ein Handyvideo von einer Probefahrt ist.

    Gruß
    Gunnar
    Geändert von GunnarH (Gestern um 20:34 Uhr)

  18. #58
    Abwesend...
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    1.942

    Standard

    Zitat Zitat von Sprite4Colalight Beitrag anzeigen
    Ich muss den Thread leider mal Leichenschänden...
    JN hat den Post mit Grinsen und Kopfschütteln aufgenommen. Ich finde ihn eher ärgerlich und ich will dir auch erklären warum.

    1. Sich hinzusetzen und erstmal alle anderen öffentlich für unfähig zu erklären, ist zwar inzwischen in dieser Zeit der selbstverliebten Influencer üblich, aber ohne ein konkretes Hilfsangebot anzubieten ("ICH bin ja dafür viel zu teuer...") ist das komplett nutzlos (und ich finde auch großkotzig peinlich). Wenn es dir um das Hobby an sich und nicht um deine persönliche Selbstdarstellung gehen würden, dann hättest du JN privat eine Email oder PN geschrieben und ihm gesagt, hier: schau mal, das ist nicht gut und das kann man so und so besser machen; ich kann dir dabei helfen. So pisst du JN (und uns allen) einfach nur ans Bein. Zumindest ich habe da schon mal gar keine Lust mehr auf Fragen von dir an die Community zu antworten.

    2. Leute wie du, die aktiv an der Web-Entwicklung teilnehmen und Google Analytics etc. aktiv promoten, verscheißen mit der damit einhergehenden totalen Kommerzialisierung DAS Internet als Medium. Jedenfalls das Internet, dass ich seit Beginn an nutze und das anfangs unser Hobby Modellbau auch sehr unterstützt hat. Ich behaupte ein Teil des Rückgang der Nutzung des Internets für unser Hobby besteht auch darin, dass die Leute einfach keinen Bock haben sich für Werbezwecke ausspinioeren zu lassen und das ganze aktuelle Bohei darum, sprich, die aktuelle Situation, dass ich auf JEDER Seite im Internet nun angeben muss, welches Maß an Ausspionierung ich zulassen will, kotzt z.B. mich einfach nur noch an. "Unperfekte" Foren, die vergleichsweise wenig bis gar nicht ausspionieren und mich auch nicht mit Werbung zumüllen, mir keine täglichen "Na du, ich habe hier DEN heißen Tipp für dich"-Emails schicken, sind da für mich ein sehr wohltuender Lichtblick - Danke JN.

    Gruß,
    Jörg
    Geändert von Sika (Heute um 12:37 Uhr)

  19. #59
    Ex-Einsteiger
    Registriert seit
    19.08.2009
    Ort
    Frankfurt am Main/Port d'Andratx
    Beiträge
    101

    Standard

    Zitat Zitat von Sika Beitrag anzeigen
    JN hat den Post mit Grinsen und Kopfschütteln aufgenommen. Ich finde ihn eher ärgerlich und ich will dir auch erklären warum.

    1. Sich hinzusetzen und erstmal alle anderen öffentlich für unfähig zu erklären, ist zwar inzwischen in dieser Zeit der selbstverliebten Influencer üblich, aber ohne ein konkretes Hilfsangebot anzubieten ("ICH bin ja dafür viel zu teuer...") ist das komplett nutzlos (und ich finde auch großkotzig peinlich). Wenn es dir um das Hobby an sich und nicht um deine persönliche Selbstdarstellung gehen würden, dann hättest du JN privat eine Email oder PN geschrieben und ihm gesagt, hier: schau mal, das ist nicht gut und das kann man so und so besser machen; ich kann dir dabei helfen. So pisst du JN (und uns allen) einfach nur ans Bein. Zumindest ich habe da schon mal gar keine Lust mehr auf Fragen von dir an die Community zu antworten.

    2. Leute wie du, die aktiv an der Web-Entwicklung teilnehmen und Google Analytics etc. aktiv promoten, verscheißen mit der damit einhergehenden totalen Kommerzialisierung DAS Internet als Medium. Jedenfalls das Internet, dass ich seit Beginn an nutze und das anfangs unser Hobby Modellbau auch sehr unterstützt hat. Ich behaupte ein Teil des Rückgang der Nutzung des Internets für unser Hobby besteht auch darin, dass die Leute einfach keinen Bock haben sich für Werbezwecke ausspinioeren zu lassen und das ganze aktuelle Bohei darum, sprich, die aktuelle Situation, dass ich auf JEDER Seite im Internet nun angeben muss, welches Maß an Ausspionierung ich zulassen will, kotzt z.B. mich einfach nur noch an. "Unperfekte" Foren, die vergleichsweise wenig bis gar nicht ausspionieren und mich auch nicht mit Werbung zumüllen, mir keine täglichen "Na du, ich habe die DEN heißen Tipp für dich"-Emails schicken, sind da für mich ein sehr wohltuender Lichtblick - Danke JN.

    Gruß,
    Jörg
    So war es nicht gemeint und ich hatte auch kein Interesse daran, aktiv ob kostenfrei oder gewerblich. Für mich ist alles was in irgendeiner Form handwerklich ist, Ausgleich zum Job, bei dem ich 7 Tage die Woche bis zu 16h am Tag am Rechner sitze.
    Dieser Thread besteht nun mal, warum sollte ich da einen Admin privat kontaktieren. Meine Aussagen bezogen sich nicht mal direkt auf dieses Forum, auch wenn das daraus gemacht wurde. Mir ging es auch nicht um Selbstdarstellung, sondern dies war nur meine Reaktion auf den persönlichen Angriff, bei dem mir unterstellt wurde, ich will hier etwas vermarkten.
    Das ich nur um meine Sicht, die eben etwas technischer ist darzustellen, gleich aktiv daran mitwirken muss, war mir ebenfalls neu.

    Und das ganze ist nichts, was auf den Raceboats Bereich alleine gilt, sondern allgemein bei Nischen-Hobbies. Im Koi Bereich erlebe ich das 1:1 genauso.


    Auch ist Google Analytics nicht das was du meinst, sondern früher Adwords, heute Ads.
    In der analogen Welt ist das alles nicht anders, auch da muss Geld in die Hand genommen werden um Kunden anzusprechen.
    Was die Cookie Geschichte angeht, stimme ich dir da voll zu, aber das hat mal wieder die EU verkackt und dem Abmahngewerbe Tür und Tor geöffnet.

    Wenns ums Tracking geht, gibt es auch Wege das zu verhindern (Portable Browser, VPN), wie auch im analogen (wenn der Verkäufer mal wieder die PLZ wissen will).

    Wenn das ganze falsch aufgefasst wurde, tuts mir leid. Mir ging es weder darum jemanden was zu verkaufen, noch jemanden zu belehren. Wer sich auf den Schlips getretten fühlt, kanns auch gerne löschen. Ich wollte einfach nur meine Sicht des IST-Zustands darlegen. Nicht mehr und nicht weniger.

  20. #60
    Heizer Avatar von tobi75
    Registriert seit
    24.05.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    362

    Standard

    Hm - sehe das ein wenig anders.
    Das Forum ist nicht Mittel zum Zweck, um neue Interessenten anzulocken, sondern Interessierten eine Plattform zum Austausch zu bieten. Interesse weckt Du über Veranstaltungen, wie Wettbewerbe, Schaufahren, Messen, etc. - war bei Dir ja offenbar nicht anders. Ich selbst habe das Forum auch gefunden, als ich nach Infos zur Materie für den Einstieg gesucht habe...

    Klar könnte man Features der Foren- und Shop-Software hier und da modernisieren oder besser konfigurieren.
    Aber warum was ändern, was funktioniert und offenbar keinen Leidensdruck beim Betreiber und den Mitgliedern im allgemeinen erzeugt?
    Und was ist gegen WA- oder FB-Gruppen einzuwenden, wenn die so gewachsen sind und ihren Zweck erfüllen?

    LG
    Tobias
    Geändert von tobi75 (Heute um 20:09 Uhr)

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •