Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 44
  1. #1
    Ex-Einsteiger Avatar von Henne
    Registriert seit
    06.12.2011
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    98

    Standard Holdtime Problem Dlux 250A

    Hallo,

    wie schon bekannt ist, oder nicht, haben wir alle das Problem bei diesem Regler, das diese einen sogenannten Holdtime von 3 Sekunden haben.
    Das heisst bei plötzlichen Stromausfall steuert der Regler noch 3 Sekunden seinen letzten Steuerbefehl durch.
    Man kann auf sichere Stromzufuhr achten , aber dies reicht mir nicht,

    Deshalb habe ich einen guten Kollege angespitzt, da eventuell Abhilfe zu schaffen.
    Er hat eine Schaltung oder Platine entwickelt, die man ganz einfach zwischen Empfänger und Regler steckt.
    Dies funktioniert auch mit Emcotecschalter und hat einen Twinanschluß für zweimotorige Boote, somit Wegfall des Y-Kabels.

    So und hier der Link dazu.

    http://www.rc-network.de/forum/showt...fe-mit-Arduino

    Ich finde das ist ein sehr cooles Bauteil, einfach zwischen stecken und gut.
    Bilder folgen.

    Gruß Hendrik

  2. #2
    Ex-Einsteiger
    Registriert seit
    21.04.2008
    Ort
    Du
    Beiträge
    145

    Standard

    Und gibt es das Teil zu Kaufen oder soll das selber gebaut werden ???


    Rainer

  3. #3
    Ex-Einsteiger Avatar von Henne
    Registriert seit
    06.12.2011
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    98

    Standard

    Im Nachbarforum wird sich der Entwickler dazu äußern.

    Gruß Hendrik

  4. #4
    Grünschnabel
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Rutesheim
    Beiträge
    232

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich habe "drüben" mal auf ein paar Fragen geantwortet. Bin hier aber auch angemeldet. Ist halt die Frage, ob man es an zwei bzw. drei Stellen diskutieren sollte.

    Stefan

  5. #5
    Moderator Avatar von Hans
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.119

    Standard

    Hallo Stafan,

    da ich drüben nicht angemeldet bin, stelle ich hier meine Frage.

    Ich verstehe nicht, wie Dein Holdtime-Modul den Regler beeinflussen (abschalten) kann, wenn doch der Regler selbst Ursache für die Holdtime ist.

    Es gibt Regler, die das Signal des Empfängers speichern und bei Signalausfall für mehrere Sekunden aufrecht erhalten, sogar dann, wenn man den Empfänger stromlos gemacht oder abgeklemmt hat.

    Kannst Du das etwas näher erklären?

    Kannst gern meine Frage nach drüben kopieren und dort beantworten.

    Gruß Hans

  6. #6
    Grünschnabel
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Rutesheim
    Beiträge
    232

    Standard

    Hallo Hans,

    Vielleicht ist es doch besser, wenn ich jeweils auf die speziellen Fragen eingehe. Das wird sonst zu unübersichtlich.
    Der Regler läuft weiter, wenn er die Spannung bzw. das Signal auf der Steuerleitung verliert. Mein Modul ist mit Diode und Kondensator von der RC-Versorgung entkoppelt. Ich puffere die Spannung und überwache sie vor der Diode. Wenn die Spannung ausfällt, erkennt das das Modul und nutzt die letzte Kraft für das Senden des Stopp-Befehls an den Regler. Das ist technisch eigentlich sauber gelöst.

    Im RC-network ist der Schaltplan gezeigt.

    Stefan

  7. #7
    Ede der Kleine Avatar von supersellernr1
    Registriert seit
    14.10.2013
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    41

    Standard

    Ich kann nur sagen Daumen hoch für diese Arbeit. Ich jedenfalls würde keinen dieser Regler ohne diese Platine mehr betreiben. 3 Sekunden Holdtime sind einfach und schlicht verehrend bei Geschwindigkeiten weit über der 100 km/h Marke. Sicher kann man für eine halbwegs sichere Stromversorgung sorgen, aber der Teufel steckt im Detail, und jedem ist schon mal ein Fehler unterlaufen.... Da hab ich doch lieber so eine Schaltung im Boot und die Sicherheit, als das ich tausende von Euros und meine heiß geliebten Modelle aufs Spiel setze.....


    An dieser Stelle, Danke für deine Arbeit Stefan
    Gruß Heiko
    Mich hat keiner gefragt ob ich geboren werden will, also hat mir auch keiner zu sagen was ich tun und lassen soll.

  8. #8
    Moderator Avatar von Hans
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.119

    Standard

    Zitat Zitat von fireball412 Beitrag anzeigen
    ...erkennt das das Modul und nutzt die letzte Kraft für das Senden des Stopp-Befehls an den Regler. Das ist technisch eigentlich sauber gelöst.
    Hallo Stefan,

    dem kann ich nur zustimmen!

    Gruß
    Hans

  9. #9
    Grünschnabel
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Rutesheim
    Beiträge
    232

    Standard

    Hallo,

    ich möchte auch hier noch mal fragen, ob Interesse an dem Modul besteht?
    Es ist denkbar, es über einen bulgarischen Leiterplatinenhersteller für 20€ plus Versand anzubieten.
    Ich möchte das aber nicht in die Wege leiten, wenn es keinen Bedarf gibt.

    Es gibt erste erfolgreiche Nachbauten. Die Funktion des Pistix ist auch implementiert.

    Stefan

  10. #10
    Heizer Avatar von Toni91
    Registriert seit
    08.04.2013
    Ort
    Donau Ries
    Beiträge
    352

    Standard

    Zitat Zitat von fireball412 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich möchte auch hier noch mal fragen, ob Interesse an dem Modul besteht?
    Es ist denkbar, es über einen bulgarischen Leiterplatinenhersteller für 20€ plus Versand anzubieten.
    Ich möchte das aber nicht in die Wege leiten, wenn es keinen Bedarf gibt.

    Es gibt erste erfolgreiche Nachbauten. Die Funktion des Pistix ist auch implementiert.

    Stefan
    Also ich hätte Interesse daran ,dann kann ich auch endlich die d lux regler verwenden ohne angst haben zu müssen über die 3sekunden
    Lg Thomas

  11. #11
    Grünschnabel
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Rutesheim
    Beiträge
    232

    Standard

    ...und selber nachbauen wäre keine Option?

  12. #12
    Heizer Avatar von Toni91
    Registriert seit
    08.04.2013
    Ort
    Donau Ries
    Beiträge
    352

    Standard

    Zitat Zitat von fireball412 Beitrag anzeigen
    ...und selber nachbauen wäre keine Option?
    Diese Schaltung nachbauen ? Wie kann ich das bewerkstelligen? Und es soll ja auch funktionieren :-D

  13. #13
    Grünschnabel
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Rutesheim
    Beiträge
    232

    Standard

    Ich habe das Leiterplatinenlayout und den Bestückungsplan veröffentlicht. Ich versuche noch zu verstehen, wo genau die Hemmschwelle liegt.
    Liegt es an der Beschaffung der Bauteile, am Löten, am Programmieren oder an allem?

    Das Programmieren wäre in jeder aktuell denkbaren Konstellation erforderlich. Es ist aber so extrem einfach.

    Stefan

  14. #14
    Heizer Avatar von Toni91
    Registriert seit
    08.04.2013
    Ort
    Donau Ries
    Beiträge
    352

    Standard

    Zitat Zitat von fireball412 Beitrag anzeigen
    Ich habe das Leiterplatinenlayout und den Bestückungsplan veröffentlicht. Ich versuche noch zu verstehen, wo genau die Hemmschwelle liegt.
    Liegt es an der Beschaffung der Bauteile, am Löten, am Programmieren oder an allem?

    Das Programmieren wäre in jeder aktuell denkbaren Konstellation erforderlich. Es ist aber so extrem einfach.

    Stefan
    Löten ist kein Problem , Bauteile beschaffen sicher auch nicht , aber wie kann man eine vernünftig brauchbare Platine fertigen oder zu vernünftigen Konditionen fertigen lassen und das ganze dann mit dem Programm bespielen ,hier braucht man denke ich ein besonderes Programm ?

    Lg Thomas

  15. #15
    Grünschnabel
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Rutesheim
    Beiträge
    232

    Standard

    Eine Platine herzustellen kostet eine email und ein paar wenige €. Ich könnte den Text vorformulieren.
    Man schickt einfach die Layout-Datei von mir an:
    http://www.bilex-lp.com/user_d/

    Ca. 20 Tage später hat man sie. Das ist kein Problem.

    Den Controller bekommt man hier:
    http://www.ebay.de/itm/ATmega328P-Bo...MAAOSwoydWskLc

    Und der Programmer ist kostenlos:
    https://www.arduino.cc/en/Main/Software

    Das ist so einfach, dass ich fast nicht akzeptieren kann, dass es nicht gehen soll.

    Stefan

  16. #16
    Heizer Avatar von Toni91
    Registriert seit
    08.04.2013
    Ort
    Donau Ries
    Beiträge
    352

    Standard

    Zitat Zitat von fireball412 Beitrag anzeigen
    Eine Platine herzustellen kostet eine email und ein paar wenige €. Ich könnte den Text vorformulieren.
    Man schickt einfach die Layout-Datei von mir an:
    http://www.bilex-lp.com/user_d/

    Ca. 20 Tage später hat man sie. Das ist kein Problem.

    Den Controller bekommt man hier:
    http://www.ebay.de/itm/ATmega328P-Bo...MAAOSwoydWskLc

    Und der Programmer ist kostenlos:
    https://www.arduino.cc/en/Main/Software

    Das ist so einfach, dass ich fast nicht akzeptieren kann, dass es nicht gehen soll.

    Stefan

    Hi super sache , dann ist das schon fast kein problem mehr, dann braucht man nur noch die teile zum bestücken ? das Layout für die platine kann man ja aus dem Link nehmen vom ersten Post ? und wenn alles fertig ist alles per usb auf das Teil schicken , das Programm könnte ich auch hier bekommen ??

    LG Thomas

  17. #17
    Grünschnabel
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Rutesheim
    Beiträge
    232

    Standard

    Genau, so kann man es machen. Das Layout einfach fertigen lassen und die Teile besorgen. Hier liegen alle Daten und das Programm:
    https://dl.dropboxusercontent.com/u/...lsafe_dlux.zip

    Ich arbeite aktuell an einer Lösung, dass man Einzelstücke auch bestückt zu einem guten Preis bestellen kann. Das würde dann wie ein normaler Fertigungsauftrag ablaufen, nur dass ich vorher die speziellen Frage geklärt habe und dass die Initialkosten niedriger sind, weil man davon ausgehen kann, dass andere Kunden das gleiche bestellen.

    Stefan

  18. #18
    Heizer Avatar von Toni91
    Registriert seit
    08.04.2013
    Ort
    Donau Ries
    Beiträge
    352

    Standard

    Zitat Zitat von fireball412 Beitrag anzeigen
    Genau, so kann man es machen. Das Layout einfach fertigen lassen und die Teile besorgen. Hier liegen alle Daten und das Programm:
    https://dl.dropboxusercontent.com/u/...lsafe_dlux.zip

    Ich arbeite aktuell an einer Lösung, dass man Einzelstücke auch bestückt zu einem guten Preis bestellen kann. Das würde dann wie ein normaler Fertigungsauftrag ablaufen, nur dass ich vorher die speziellen Frage geklärt habe und dass die Initialkosten niedriger sind, weil man davon ausgehen kann, dass andere Kunden das gleiche bestellen.

    Stefan


    Morgen Stefan, das dann alles einfach wieder entzippen und gut ist ?? muss ich dann an meinem Rechner machen, der packt das auch, und das programm kann man dann einfach aufrufen und per usb an das Teil schicken ??
    was brauche ich dann noch auser die servo kabel?? kondensator und ...??

    LG Thomas

  19. #19
    Grünschnabel
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Rutesheim
    Beiträge
    232

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich habe die Doku jetzt noch mal massiv überarbeitet:
    https://dl.dropboxusercontent.com/u/...lsafe_dlux.zip

    Es umfasst auch ein Musteranschreiben für die Beauftragung der Platinenherstellung inklusive Bestückung. Damit sollte jeder in der Lage sein in Besitz eines Modul zu kommen.

    Viel mehr kann ich nicht machen.

    Stefan

  20. #20
    Grünschnabel
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Rutesheim
    Beiträge
    232

    Standard

    Es wäre vielleicht gut, wenn sich ein "Leituser" findet, der das nach Anleitung umsetzt.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •