Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    * Avatar von Ranger
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    410

    Standard Neue Einsteigerklasse "Graupner Midnight Gambler Cup"

    Hallo,

    ich möchte euch hier mal die neue Einsteigerklasse vorstellen: Bei der Klasse Graupner Midnight Gambler Cup handelt es sich um die erste Klasse die nur mit den gleichen Modellen und jeder darf auch nur den gleichen Regler/Motor/Akku/Prop fahren. Bei der Klasse kommt es nicht drauf an wer das beste Material hat sondern auf euer Fahrerisches können.

    Diese Jahr wurde die Klasse gefahren in:
    Moers, Murrhardt, Kassel, Stuttgart, Thale

    Diese Jahr wird die Klasse noch bei den Veranstaltungen gefahren:

    19.07.2015 Stadtmeisterschaft Stuttgart am Feuersee (Infos unter www.smc-stuttgart.de)
    25.-26.07.2015 Vulkanpark, Niedermoos (Infos unter www.idm-cup.de)
    20.09.2015 Stadtmeisterschaft Stuttgart am Feuersee (Infos unter www.smc-stuttgart.de)
    03.10.2015 Messe Leipzig (Infos unter www.idm-cup.de)

    Dann hab ich euch noch ein kleines Video von Thale:



    Aktuelle Informationen über den Cup gibt es bei:
    https://www.facebook.com/midnightgam...ref=ts&fref=ts

    Wenn Ihr euch noch nicht sicher seid, ob euch das fahren bei einem Wettbewerb Spass macht, stellt die Firma Graupner kostenlose Leihboote bereit.
    Bei Interesse am besten per PN oder E-Mail an uns oder an die bei den Meldeadressen bei den Ausschreibungen melden.

    Wenn Ihr fragen habt fragt bitte.

    Gruß
    T. Gmeiner

  2. #2
    Grünschnabel
    Registriert seit
    23.03.2008
    Beiträge
    210

    Standard

    Ich habe die Boote erstmalig bei uns in Kassel in Aktion gesehen. Gefahren wurden sie von Jugendlichen, die teilweise noch keinerlei Erfahrung im Fahren von Rennbooten hatten.
    Man konnte schön beobachten, wie sie ihr Boot von Lauf zu Lauf immer besser in den Griff bekommen haben.
    Das Resultat der Geschichte: Sie haben Lunte gerochen und wollen nun auch ein Wettbewerbsboot haben

    Interessant ist auch, dass es zusätzlich zum "normalen" Midnight Gambler Cup (mit 2S Setup) auch einen "Expert Cup" geben wird, der dann mit 3S und Metallprop gefahren wird. Dort darf der Rumpf auch modifiziert werden (Leisten anbringen, Spachteln, Schleifen).
    Hierdurch wird der Weg vom Einsteiger zum Experten gebahnt, ohne gleich ein neues Boot kaufen zu müssen.
    Gut finde ich, dass man ohne Bauaufwand mitfahren kann und alle mit gleicher Technik unterwegs sind.
    Viele Grüße
    Torsten

    Mein Verein: www.ksmc.de

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •