Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Einsteiger
    Registriert seit
    06.09.2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    41

    Standard Hydro Lindenau Jota

    Hallo
    Kann mir einer was über das Boot sagen ?
    Hydro Lindenau Jota

    Gibt es dazu Videos oder Setup Vorschläge?
    Wenn man das Boot mit 4 S fahren möchte.

    Gruß
    Niko

  2. #2
    Drehzahlsüchtiger
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    Werkstatt
    Beiträge
    790

    Standard

    Hallo Niko,

    sehr informativ finde ich diesen Thread. Dort ist viel zu der Jota geschrieben
    http://www.rc-raceboats.de/forum/sho...=Jota+Lindenau

    Die Jota ist für 4S recht klein, eher 2-3S. Setups dafür gibts reichlich in der Suchfunktion, z.B. hier in Beitrag #4 von Michael:
    http://www.rc-raceboats.de/forum/sho...=Jota+Lindenau

    Hoffe ich konnte helfen

    Gruß,
    Johannes

  3. #3
    Einsteiger
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    berlin
    Beiträge
    67

    Standard

    Hallo habe das Original Weltmeisterboot von Karsten Kirsch und fahre sie an 3s mit nem 4000kv motor und 4500mah Zellen gruss Andreas

  4. #4
    Real Raceboater Avatar von MiSt
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    2.293

    Standard

    Für diese rein nationale Klasse gab es mal eine WM ? Eher nicht . Maximal ein Demolauf bei der WM2006 in Thale ...

    Entscheidend: Nicht über 1100g.
    Geändert von MiSt (14.November.2017 um 20:14 Uhr)
    Gruß Michael St*****

    Beware the fisherman, who is casting out his line into a dried up river bed.
    Don't try to tell him, 'cos he won't believe you.
    Throw some bread to the ducks instead, it's easier that way
    (Tony Banks from Genesis)

  5. #5
    Einsteiger
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    berlin
    Beiträge
    67

    Standard

    Sorry hab mich vertan die zardos war 2007 Weltmeister mit Karsten mit der jota hat er die EM 2008 in der inoffiziellen HS7 Klasse gewonnen Gruß Andreas

  6. #6
    Registrierter User
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    berlin
    Beiträge
    13

    Standard

    WM 2007?

    2006 Thale
    2008 Warschau (war einer da?)
    2010 Murhadt

  7. #7
    Einsteiger
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    berlin
    Beiträge
    67

    Standard

    Laut der Aussage von Karsten Kirsch ja Gruß Andreas

  8. #8
    Heizer Avatar von Mark
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    426

    Standard

    06_m_wmthale2006.pdf

    Also mit der Zardoz Max war Carsten K. 2006 in Thale Weltmeister in Mono1 Senioren. 100%-ig.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Mark (15.November.2017 um 08:47 Uhr)

  9. #9
    Heizer Avatar von Mark
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    426

    Standard

    So jetzt nochmal mono 1 Thale 2006.
    Da sind wir noch mit 7 SubC gefahren. 8,4Volt und ca. 4000mAh bei 490Gramm Akkugewicht.
    (PS das Forum und mein Smartphone verstehen sich nicht so gut...)

    824E6EEE-DE1A-4F23-8C4D-196436E3A737.jpg
    Geändert von Mark (15.November.2017 um 08:45 Uhr)

  10. #10
    Real Raceboater Avatar von MiSt
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    2.293

    Standard

    Eigentlich geht es hier um die Jota, ein Boot von Stephan Lindenau, entwickelt für die damalige, aber rein nationale, Wettbewerbsklasse HS7 (7x NiMh, Blechbüchse oder 27t Carmotor, Propellerlimit gab es auch ...). Daraus hat sich dann Lipo-Masters HSA entwickelt (2s LiPo, festgelegte(r) Motor(en), K34,5, mindestens 1000g) und wurde als HS1basic vom nauticus übernommen (Drehzallimit für die Motoren, keine festen Typen, sonst gleich).

    Als Kumpel von Stephan hatte Carsten sicher auch mal so ein Boot und ist die Klasse gelegentlich gefahren - sein "Kerngeschäft" ist aber ein anderes gewesen. Gewonnen hat die Klassen HS7/HSA/HS1basic sehr oft bis fast immer jemand mit dem Nachnamen "St*****", wenn jemand mit diesem Nachnamen teilgenommen hat .

    Und in Thale 2006 wurde HS7 (und HS14) nicht gefahren, nur S7 und S14 als Demo.

    Die Jota kann man ebenso wie die Primus (HS14) stärker motorisieren als die Wettbewerbsklasse es definiert, und es funktioniert auch noch ziemlich gut im Sinne von "bleibt kontrolliert fahrbar". Allerdings muss man das Gewicht im Auge behalten, sonst fahren beide nicht mehr an. Insofern kann man eine Jota mit 4s fahren (kleinere Zellen), solange sie fahrfertig unter 1100g liegt, sogar mit 14s Handyakkus geht das bestimmt irgendwie.

    Am sinnvollsten ist ein 280g-3s-Akku, wie er im Wettbewerb genutzt wird, ein Motor mit ~4000/V, wie er im Wettbewerb vorgeschrieben ist, und der Propeller etwas kleiner als im Wettbewerb (K33 oder 34'er Alu statt K34,5). So kann man - 2s Akku eingesetzt - sogar an einem Wettbewerb teilnehmen. Ich bin so vor Jahren auch schon mal in Hydro 1 mitgefahren und habe mich sicher nicht zum Affen gemacht .

    Auch 2s mit einem etwas schärferen Motor und K36 geht gut, siehe verlinkte Beiträge, ist aber nicht mehr wettbewerbskompatibel.
    Gruß Michael St*****

    Beware the fisherman, who is casting out his line into a dried up river bed.
    Don't try to tell him, 'cos he won't believe you.
    Throw some bread to the ducks instead, it's easier that way
    (Tony Banks from Genesis)

  11. #11
    Einsteiger
    Registriert seit
    06.09.2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    41

    Standard

    Hi
    Danke für die vielen Antworten.
    würde LBA2858/7T *4100UpM/V
    oder lieber ein 4 Poler
    LEOPARD 2850 KV4430 4 Poles Brushless

    Motor einbauen und ein 90 Amper Regler.
    Dann Mit zwei oder drei S fahren.
    Ein Video habe ich aber trotzdem im Netz nicht gefunden.

    Aber ich hoffe das, das Setup einigermaßen passt.
    Gruß
    Niko
    Geändert von Nikokevin (17.November.2017 um 12:33 Uhr)

  12. #12
    Einsteiger
    Registriert seit
    06.09.2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    41

    Standard

    Zitat Zitat von Nikokevin Beitrag anzeigen
    Hi
    Danke für die vielen Antworten.
    würde LBA2858/7T *4100UpM/V

    Motor einbauen und ein 90 Amper Regler.
    Dann Mit zwei oder drei S fahren.
    Ein Video habe ich aber trotzdem im Netz nicht gefunden.

    Aber ich hoffe das, das Setup einigermaßen passt.
    Gruß
    Niko
    Die Frage ist nur , was für ein Propeller sollte ich am besten nehmen.
    33- 40 mm ???

  13. #13
    Titsch-Titsch... Avatar von LorenzW
    Registriert seit
    02.07.2011
    Ort
    HH
    Beiträge
    329

    Standard

    Steht doch in Michaels Beitrag.
    "So we march day and night by the big cooling tower, they have the plans, but we have the power."

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •