Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registrierter User
    Registriert seit
    12.08.2012
    Ort
    23570 Lübeck
    Beiträge
    25

    Standard Widerstandsmessung-BL-Motor

    Hallo,vielleicht kann mir ja einer von Euch erlären wie ich bei einem BL-Motor den Innenwiderstand-Ohm,bzw. Milliohm messe. Vielen Dank schon mal,cleaver

  2. #2
    Moderator Avatar von Hans
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.096

    Standard

    Hallo,

    erzähle doch erst einmal, warum Du den messen willst.
    Willst Du messen, oder die 3 Wicklungen vergleichen?

    Gruß
    Hans

  3. #3
    Registrierter User
    Registriert seit
    12.08.2012
    Ort
    23570 Lübeck
    Beiträge
    25

    Standard

    Hallo Hans,erstmal vielen Dank für die schnelle Kontaktaufnahme.Es geht um einen Flyware T-Rex 40- ? Wie kann ich herausfinden um Welchen es sich handelt ? Gruß,cleaver
    Zitat Zitat von Hans Beitrag anzeigen
    Hallo,

    erzähle doch erst einmal, warum Du den messen willst.
    Willst Du messen, oder die 3 Wicklungen vergleichen?

    Gruß
    Hans

  4. #4
    Moderator Avatar von Hans
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.096

    Standard

    Ich habe mal etwas gebuddelt, aber keine Angaben gefunden, aus denen man die Nenndrehzahl über den Innenwiderstand ableiten kann.
    Ich würde es so machen:

    Motor ohne Last mit einem 2s Lipo antreiben,
    Drehzahl bei Vollgas messen,
    Akkuspannung messen,
    Drehzahl durch Akkuspannung teilen.

    Das dürfte die schnellste und billigste Methode sein.
    Falls Du keinen Drehzahlmesser hast, gibt's bei Pollin für knapp 20 Euro: Klick

    Gruß
    Hans

  5. #5
    Registrierter User
    Registriert seit
    12.08.2012
    Ort
    23570 Lübeck
    Beiträge
    25

    Standard

    Hallo Hans,vielen Dank für diesen Hinweis.Laut des Datenblattes,was ich zu diesem Motor finden konnte hat zb. der T-Rex 40/700 einen Innenwiderstand von 8 Milliohm und der 40/500 14 Milliohm,wobei beides 10 Poler sind jedoch der 700 2x5 Windungen und der 500 2x8 Windungen hat.Hast du da vielleicht noch mehr Infos für mich ? Gruß,cleaver

  6. #6
    Moderator Avatar von Hans
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.096

    Standard

    Datenblätter habe ich nicht.
    Willst Du den Innenwiderstand messen, dann schaue mal hier unter Punkt 2: http://www.rc-raceboats.de/forum/sho...l=1#post129226

    Da hat Jörg die Methode perfekt beschrieben.

    Gruß
    Hans

  7. #7
    Registrierter User
    Registriert seit
    12.08.2012
    Ort
    23570 Lübeck
    Beiträge
    25

    Standard

    Super nochmals vielen Dank und ein schönes Weekend,Gruß cleaver

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •